Frage von gunnar90, 195

Ich habe dem Freund meiner Tochter Hausverbot erteilt, weil er sich wie ein Schwein bei uns benimmt. Warum hat er jetzt wohl mit ihr Schluss gemacht?

Der Freund meiner Tochter verbringt die meiste Zeit in meinem Haus und hat keinen Anstand und kein Benehmen. Er pullert neben die Toilette, lässt überall seinen Müll rumliegen, benutzt meinen Rasierapparat, trinkt immer an der Milch-/Safttüte statt sich ein Glas zu nehmen, kramt in meinen privaten Sachen rum und vieles mehr.

Gestern hat er sich Geld aus meinem Portmonee genommen, weil er mit meiner Tochter ins Kino gehen wollte und gerade mal wieder pleite ist. Er hat mich nicht mal gefragt, sondern sich einfach bedient. Als ich ihn dabei erwischt habe, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe in achtkantig rausgeschmissen.

Heute Mittag kommt meine Tochter nach Hause und heult, weil er mit ihr Schluss gemacht hat. Jetzt gibt sie mir die Schuld. Aber ich kann mich doch nicht von jemandem bestehlen lassen. Warum lässt er das jetzt an meiner Tochter aus, statt wie ein Mann die Sache mit mir zu klären und mir mein Geld zurück zu geben?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von konstanze85, 58

Du hast absolut richtig gehandelt. Ich verstehe nicht, warum deine tochter ihm nicht schon selbst gesagt hat, dass sein verhalten in ihrem zuhause ihrem vater  gegenüber unmöglich ist. Sie ist ja nun kein pubertärer teenie mehr.

Ja warum hat er das nicht wie ein mann mit dir geklärt...dem war wohl primär nur an dem angenehmen leben und seinen vorteilen gelegen und weniger an deiner tochter. Das ist doch ein männchen. Nun läßt er es an ihr aus, weil er nicht den mut hat sich mit dir auseinandertzsetzen und seine fehler einzugestehen.

Ich würde den für den diebstahl sogar noch anzeigen, dann ist wenigstens gesichert, dass der auch endgültig wegbleibt.

Deine tochter ist nun natürlich traurig, aber sie muss und wird dich auch verstehen. Die trauer hält sich da hoffentlich in grenzen.

Stell dir den mal als schwiegersohn vor-.-

Lieber jetzt ein kurzes drama als später über womöglich viele jahre dauertheater.

Antwort
von landregen, 117

Ich weiß nicht, ob du ihr klarmachen kannst, was doch offensichtlich ist: Ihm hat nicht an ihr gelegen, wenn er Schluss macht, weil er mit DIR nicht klarkommt, aber alles in Ordnung ist, solange er sich an deiner Tochter und an dir bedienen kann.

Antwort
von Sternschnuppe40, 84

Völlig richtig gehandelt,deine Tochter beruhigt sich wieder .

Irgendwann wird sie dir dankbar sein das sie nicht länger mit dem Schmarotzer zusammen ist.

Wen er deshalb die Wut an ihr auslässt war er nicht richtig in sie verliebt.

Antwort
von Midgarden, 86

Weil er nicht wirklich an Deiner Tochter interessiert war, sondern an den angenehmen Nebeneffekten

Ich hätte den schon wesentlich eher in die Schranken gewiesen, derart distanzloses Verhalten ist inakzeptabel

Antwort
von Ostsee1982, 38

Mich wundert, dass deine Tochter nicht die Augen öffnet und sieht welches Prachtexemplar sie sich da an Land gezogen hat. Ich glaube, deine Tochter war da nur Mittel zum Zweck. Er hat es sich bei euch gut gehen lassen und so lang war die Tochter interessant, jetzt sind die Annehmlichkeiten weg und damit auch "plötzlich" seine Gefühle. Daran lässt sich doch glasklar erkennen welchen Charakter dieser Mensch schon von Haus aus mitbringt. Ich hätte an deiner Stelle genauso gehandelt nur das ich ihn wohl schon früher an die frische Luft gesetzt hätte.


Meine Tochter ist 20, studiert und wohnt noch bei mir. Da kann ich ihr schlecht vorschreiben, wen sie als Freund haben darf.

Es ist deine Wohnung und da sollte es schon Regeln und Grenzen geben, auch für eine 20-jährige und ihre Freunde die sie mit in die Wohnung bringt.

Antwort
von BleibMensch, 64

Absolut richtig, dein Handeln!

Antwort
von Schwoaze, 23

Nur keine Panik! Alles in Ordnung! Du hast alles richtig gemacht!

Deine Tochter ist momentan noch verblendet, aber das gibt sich!

Mit sowas kann man doch nicht ernsthaft auf länger liiert sein wollen!

Antwort
von LeoMiara, 70

Deine Tochter ist jetzt vielleicht sauer mit dir, aber irgendwann wird sie dir dankbar sein, dass du ihr diesen Penner erspart hast.
Eltern sind immer Schuld an allem und er ist einfach ein armes Schwein, das eine Schwanzverlängerung benötigt.

Antwort
von MegaXSt, 20

M.E. Ist alles geklärt und Du als Mann musst mit diesem Bubi garnichts klären, ich denke Du hast Deiner Tochter einen sehr großen Gefallen getan. Sie wird es jetzt nicht verstehen, später schon. Es wird ein neuer kommen und acht geben, dass es mit dem Typen NICHT wieder losgeht.

Antwort
von Repwf, 64

Was soll er noch mit deiner Tochter?

Er braucht Personal und Geldgeber! 

Deine Tochter ist da nur Mittel zum Zweck!

Kommentar von gunnar90 ,

Die waren 1 Jahr lang zusammen. Da muss doch Liebe im Spiel gewesen sein.

Kommentar von catweasel66 ,

liebe zum bequemen leben...mehr nicht.

jag den typen zum teufel und dann 2 lichtjahre weiter.....

Kommentar von Repwf ,

Ich hab gerade mal dein Profil durchstöbert und feststellen müssen das deine Tochter schon 22 ist...?!

Ich hätte beide vor die Türe gesetzt!

Das ist ein Verhalten von 16 jährigem Teens mitten in der Pubertät, aber doch nicht von einer jungen Frau die selbst schon Mutter sein könnte!

Aber zurück zur Frage:

Versetz dich in seine Lage, dein Schwiegervater hätte dich rausgeworfen, du aber liebst deine Freundin --- deine Entscheidung?

Kommentar von gunnar90 ,

Jonas ist 22, meine Tochter erst 20. Sie studiert und wohnt bei mir. Ich habe keine Veranlassung, sie rauszuschmeißen. Sie ist mein Kind, das ich liebe.

Kommentar von Repwf ,

Dann lass dir weiter von BEIDEN auf der Nase rumtanzen! 

Kommentar von peterobm ,

die Tochter kriegt sich wieder ein und ist hoffentlich mit Abstand froh drüber

Kommentar von Repwf ,

Ich finde schlimmer das sie VOR seiner Trennung sein Verhalten toleriert hat!

Sowas lasse ich als junge Frau mit augenscheinlich gutem Elternhaus doch nicht zu?!? Zumal sie ja auch nicht dumm zu sein scheint!

Liebe hin oder her, aber wenn jemand meine Eltern beklaut, dann sollte ich in dem Alter auch mal mein Hirn einschalten! 

Antwort
von xXRaisXxx, 39

Deine Tochter findet ein neuen , kein stress ^^ bei mir wäre der Freund 10 kant rausgeflogen spätestens dann wenn der Müll von ihm rumgelegen hätte

Antwort
von catweasel66, 62

alles richtig gemacht.

sei froh ,daß der typ weg ist. willst du den ernsthaft später als schwiegersohn haben?

besser jetzt ein paar tränen als später zirkus ohne ende.

meine ist 12...wenn die auch so einen looser mitbringt ,gehts dem genauso !!

Kommentar von gunnar90 ,

Meine Tochter ist 20, studiert und wohnt noch bei mir. Da kann ich ihr schlecht vorschreiben, wen sie als Freund haben darf. Aber was zuviel ist, ist zuviel.

Kommentar von catweasel66 ,

hast ja recht ,aber so eine flachzange der nicht mal seinen pullermann richtig bedienen kann aufm klo ,dem hät ich schon längst das loch gezeigt. der diebstahl ist ja dann wohl der gipfel. zeig den typen an, so kommt er wenigstens nicht wieder.

Antwort
von Lance3015, 42

schade um das vergeudete beziehungsjahr deiner tochter ._.

Antwort
von dennybub, 38

Deine Tochter sollte auf ihren (Ex) Freund sauer sein, statt auf dich. Sie findet es also okay, dass er an deine Geldbörse geht, deinen Rasierapparat benutzt, direkt aus der Milchtüte trinkt und neben die Toilette pisst?

Du hast wohl eine Riesengeduld, so lange hätte ich nicht zugeschaut. Wenn er jetzt mit deiner Tochter deswegen Schluss gemacht hat, ist er nicht nur ein Schwein sondern auch noch unreif.

Kommentar von gunnar90 ,

Die zwei sind seid 1 Jahr zusammen gewesen. Da erträgt man schon so manches.

Kommentar von realistir ,

wieso unterstellt jemand wie du einfach so einiges? Wieso muss die Tochter dies und das gesehen haben? Steht die etwa daneben wenn er pinkeln geht? Geht die auf Schritt und Tritt mit, kontrolliert alles was er tut?

Eigenartige Sichtweisen haben manche, sehen diese aber nie als fehlerhaft an. ;-)

Kommentar von dennybub ,

Glaub mir, in einem Jahr bekommt man schon einiges mit.

Es gibt keine Entschuldigung für gewisses Verhalten. Spätenes bei dem dreisten Griff in die Geldbörse musste  der Vater reagieren.

Antwort
von KaeteK, 7

Du hast das einzige richtige getan und du kannst froh sein, wenn deine Tochter den los ist. lg

Antwort
von peterobm, 49



Als ich ihn dabei erwischt habe, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe in achtkantig rausgeschmissen.


du hast gesehen, dass er Geld geklaut hat und forderst es nicht sofort zurück

sehr seltsam

denke eher an was anderes .....

Kommentar von gunnar90 ,

Ich habe es zurückgefordert. Er hat es eingesteckt, weil er meine Tochter ins Kino ausführen wollte. Ich konnte ihm ja schlecht die Fr*sse polieren. 

Kommentar von peterobm ,

keine Fresse polieren, aber ohne Geld rausschmeißen

Kommentar von realistir ,

Tja wenn du mit solcherlei Worten um dich wirfst, kann man sich über dich auch so seine Gedanken machen.

Kommentar von catweasel66 ,

der wäre nicht ins kino gegangen....erst hätte er das geld zurückgegeben ,dann hätte es den berühmten tritt gegeben.

was mich interessieren würde....deine tochter toleriert so ein verhalten und sagt dazu gar nichts?

Kommentar von peterobm ,

wie auch mit rosaroter Brille ;-)

Kommentar von catweasel66 ,

die muß nicht nur rosarot sein...

die ist beschlagen, ne sonenbrille und hat noch vorhänge davor

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community