Frage von Liss2000, 99

Wie wachsen meine Haare schneller ich habe sehr dünne haare und wachsen langsam?

Antwort
von Fabienne2610, 38

Mir Hat die Inversion Methode sehr gut geholfen. Ich habe auch sehr dünne Haare und wollte dass sie schneller wachsen 

Bei der Inversion Methode geht es darum, das Haarwachstum anzuregen. Dies geschieht durch das Einmassieren von Ölen überkopf in die Kopfhaut. Hierbei scheint es wohl keine Rolle zu spielen, welches Öl verwendet wird. Überwiegend werden Olivenöl als Klassiker unter den Haarölen, Kokosöl oder sogar Macadamiaöl benutzt.

Das Öl sollte leicht erhitzt werden, dies wohl unter dem Gesichtspunkt, dass Wärme die Poren öffnet und somit besser in die Kopfhaut eindringen kann, aber auch die Haarfasern öffnen sich durch die Wärme und so kann das Öl auch tief in die Haare eindringen und versorgt diese mit einer intensiven Pflege. Öle für das Haar gibt es ja schließlich zu ausreichend und ihre Wirkung kennen wir auch bereits alle. Meine trockenen Haarspitzen habe ich ab und an gerne mit etwas Olivenöl verarbeitet, um somit den trockenen und brüchigen Spitzen zu helfen sich wieder besser anzufühlen und etwas gesünder zu werden. Nun wird aber das erwärmte Öl überwiegend auf die Kopfhaut aufgetragen. Ihr könnt das Öl aufwärmen indem ihr es für wenige Sekunden in die Mikrowelle stellt oder wie ich es gemacht habe, heißes Wasser in mein Spülbecken gegossen, eine Schüssel mit Öl für ein paar Sekunden stehen gelassen und fertig.

Nachdem – oder während – das Öl warm gemacht wurde, werden die Haare gut durchgebürstet. Nun kann man damit beginnen, das Öl in den Haaren zu verteilen. Achtet darauf, dass die Kopfhaut vollständig mit Öl verarbeitet wurde, wenn ihr das erledigt habt, wird ein Timer gestellt für genau 4 Minuten. In diesen 4 Minuten setzt ihr euch auf einen Stuhl, beugt den Kopf über, ihr könnt euch dann auch mit den Armen an eurem Oberschenkel abstützen und massiert mit kreisenden Bewegungen die Kopfhaut. Nicht nur eine Stelle massieren, sondern den gesamten Kopf. Wenn die 4 Minuten rum sind, bin ich durch die Längen gegangen, um auch dort etwas Öl haften zu lassen, anschließend wird ein strenger Dutt gemacht und wir sind fertig.

ACHTUNG: 4 Minuten Kopfüber zu sitzen ist etwas anstregend und könnte dem Kreislauf etwas schaden, geht also nach 4 Minuten langsam wieder nach oben oder bleibt ruhig noch ein wenig sitzen, bis das Blut wieder zurückgeflossen ist.

Das Öl sollte bestenfalls nun über Nacht einwirken. Gerne könnt ihr auch eine Haube aufsetzen, so bleibt die Wärme etwas länger erhalten und bildet noch einen Green-House-Effekt. Am nächsten Morgen habe ich diese Prozedur noch einmal wiederholt und anschließend meine Haare gründlich ausgewaschen. Dabei habe ich aber auch keine Spülung verwendet, denn das Öl dient mir in diesem Fall als Spülung. Am besten wird es sein, wenn ihr die Haare zweimal hintereinander einshampooniert, denn dann gehen wirklich die letzten Reste des Öls runter.

Bei der Inversion Methode wid nun das oben geschriebene Verfahren 7 Tage hintereinander durchgeführt. Man sollte wohl in dieser Woche auch damit rechnen, die Haare eher geschlossen zu tragen, da die Haare wohl fettig wirken.

Wer morgens keine Zeit hat sich die Haare zu waschen, der kann versuchen die Inversion Methode auch am Abend anzuwenden und dann 2 Stunden einwirken lassen. Soll bei dem ein oder anderen auch geholfen haben.

Antwort
von FragaAntworta, 70

Gar nicht, Haardünger gibt es nicht, das ist, wie vieles andere auch, beim Menschen durch seine Genetik bestimmt, solange es nicht Zeichen eines Mangels oder einer Krankheit ist.


Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 13

Hallo Liss2000,

um schönes, gepflegtes Haar zu bekommen, solltest du wissen, dass dies direkt an der Wurzel beginnt. Das bedeutet, dass du bei der Haarpflege deine Kopfhaut nicht vernachlässigen darfst.

Ganz allgemein ist es so, dass das menschliche Haar im Monat ca. 1,27cm wächst.

Damit die Haare schön gesund und kräftig wachsen, solltest du darauf achten, dass sich deine Kopfhaut stets in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Denn bei einer Kopfhaut, die sich in einem Ungleichgewicht befindet, kann es schnell zu Kopfhautproblemen wie Schuppen kommen – in diesem Fall können die Haare brechen und wachsen kaum bis gar nicht.

Auch von innen heraus kannst du etwas für deine Haargesundheit tun: Achte darauf, dir regelmäßig Entspannungspausen zu gönnen und dich ausgewogen zu ernähren. Viele Vitamine und Mineralien (Nüsse, Obst, Gemüse) sind sehr wichtig für deinen Körper und die Haarwurzel. Besonders zinkhaltige Lebensmittel sind wichtig, damit deine Haare gesund und kräftig nachwachsen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Austern, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch. Zink hilft von innen, dass deine Kopfhaut in ihrer natürlichen Balance bleibt. Zudem kräftigt Zink die Haarwurzeln und regt das Haarwachstum an.

Viele Grüße

Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von andrea066, 37

Hi

Haare bestehen aus Eiweiß und Mineralstoffen. Achte auf gesunde Ernährung und iss genug von beidem. Wenn man irgendwo einen Mangel hat, dann wachsen die Haare deutlich langsamer und sehen auch nicht gut aus.

Der Rest ist genetische Veranlagung, da kann man nix verbessern.

Hope that helps.

Antwort
von greenhorn7890, 50


Es gibt im Internet diverse Mittel, die die Haare  schneller wachsen lassen sollen. Aber ob ich dem Vertrauen würde ist fraglich.

Antwort
von auchmama, 27

Spar Dir Dein Geld, es gibt kein Mittel, welches die Haare schneller wachsen lässt!

Antwort
von sonnymurmel, 33

Der Haarwuchs ist genetisch bedingt..........d.h. da kann an nichts machen.

Die "Mittelchen", die es zu kaufen gibt sind m.E. unwirksam und schmälern nur den Geldbeutel.Lg

Antwort
von sl3456, 48

Gibt es danicht dieses Alpecin für solche fälle ? bin aber nicht sicher !

Antwort
von gaiuskamui, 32

Reine Genetik, müssen wir alle damit leben. Egal was die Werbung mal wieder behauptet.

Antwort
von einhornn221, 28

Wenn man schwanger ist wachsen die Haare voll schneell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community