Frage von Blackoutd, 16

Wie viel verdient man so als Zeitungszusteller?

Hallo,

Werde demnächst höchstwahrscheinlich Zeitungen verteilen. Auf der Zeitung war halt so ein Angebot von einer Zeitungsfirma.. Man sollte sich per E-Mail bewerben. Nun steht schon mal fest, dass ich jeden Samstag verteilen werde. Hätte da ein paar Fragen. Bekommt man dann die ganzen Zeitungen zu sich nachhause geliefert? Also mit Zeitungswagen natürlich..? Oder muss man zu einer bestimmen Stelle gehen? Wie war bei euch so der Gehalt?

MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 15

"wohin" die Zeitungen geliefert werden, ist unterschiedlich - nach Absprache. Das kann nach Hause sein, oder an eine geeignete Stelle im Zustellbezirk.

"Accessoires" - wie Satteltaschen, Wägelchen o.ä. werden manchmal gestellt, manchmal darf man sich da selber drum kümmern - musst du fragen.

"Gehalt" - unterschiedlich. "Normal" ist ein Stückpreis, dazu kommen (gewichtsabhängig) Zulagen, jeweils pro Exemplar. Und wenn man Werbeblättchen noch selber dabeistecken muss, wird auch das bezahlt - pro Exemplar. Wieviel man dabei verdient, hängt dann natürlich vom Bezirk ab - hat er viele Kunden, gibt's mehr Geld als bei wenigen.

Und damit kommt der entscheidende Punkt: wie lange braucht man für die Zustellung - in einem Villenviertel mit ellenlangen Vorgärten braucht man länger als in einem Bezirk, wo Mehrfamilienhäuser dicht an dicht stehen. Abhängig davon kann so ein Job "wirklich gut bezahlt" sein, oder eben auch nicht.

Antwort
von FrauFanta, 11

Meine Tochter hat das gemacht. Die Zeitungen kamen zu uns. Einen Bollerwagen musste sie sich selber kaufen. Mit Beilagen hatte sie 60€ im
Monat und ca 4 h Arbeit jeden Samstag ( 2 h für die Beilagen einsortieren und 2 h für verteilen)

Antwort
von valentinderpimp, 15

Bei mir war es so, dass ich die Zeitungen nachhause geliefert bekommen habe.

Ein Zeitungswagen wurde nicht gestellt, allerdings ist das von Firma zu Firma unterschiedlich.

Ich hatte damals ca. 50€ im Monat bekommen, war eine gute Taschengeldaufbesserung als Kind.

Kommentar von Blackoutd ,

Wie lange hast du es gemacht?

Kommentar von valentinderpimp ,

ca. 6 Monate

Kommentar von Blackoutd ,

Also 300 Euro ^^

Antwort
von AntwortMarkus, 13

Wenn du noch Schüler bist und Minderjährig dann kommt man so auf ca 3 Euro Stundenlohn. Kein Witz.

Als Erwachsener müssen die einem 8.50 die Stunde zahlen 

Kommentar von gercraluja01 ,

3 Euro Stundenlohn? Ich trage im Monat insgesamt etwa 8-12 Stunden aus und bekomme 60-80€

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ja. Mein Sohn hat das mal gemacht ein halbes Jahr. Es war echt Beschiss. Es war der westfälische werbedienst

Kommentar von Blackoutd ,

Wie lange verteilst du schon Zeitungen aus?

Antwort
von sakul2001, 10

Ich teile für 1,30 Stunden aus und bekomme dafür 10 euro. Dies 2 mal im Monat= 20 euro monatlich

Kommentar von Blackoutd ,

wenig..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community