Frage von XxPaddy190xX, 133

Wie viel verdient ein Fachinformatiker Systemintegration?

Hallo!

Ich hätte eine frage an die Fachinformatiker der Systemintegration. Ich bitte um keine Schätzsummen, sondern wirklich nur Rat von betroffenen Leuten bitte!

Das Einstieggehalt liegt ja bei ca. 2000-2300€ je nach Bundesland. Jetzt interessiert mich aber mal, dass ist ja nicht SOOO viel.., was KANN denn der Spitzengehalt werden?

Ist es auch möglich mit dem Beruf über die 3k zu kommen wenn man das Gehalt verhnadeln kann?

Was sind denn so mögliche Spitzengehälter, da ich ja auch Zukunftspläne habe, die allerdings mit einem 2,1k Gehalt nicht erfüllt werden könnten.

Antwort
von apachy, 84

Das Einstiegsgehalt passt. Nach oben ist die Grenze immer offen, dass ist aber nicht die Regel, sondern ne Ausnahme in dem Bereich. Klar verdient ein FISI in einem Konzern in München/Frankfurt anders als ein FISI in einer 10 Mann Bude im Osten.

Generell gilt aber Kohle kommt mit Verantwortung und Aufgaben. Sofern du nicht in einen sehr starken Unternehmen landest, kommt die Kohle eben wenn sich die Aufgaben verschieben. Zum Beispiel Projektverantwortung bzw. Projektplanung, damit gehend weniger Arbeiten an Servern und virtuellen Maschinen und mehr am Telefon, Vorort beim Kunden und via Mail, in Gesprächen usw. Stunden gehen hoch, Verantwortung geht hoch, reine Umsetzung geht runter.

Aber auch damit wirst du wohl nicht so riesen Sprünge machen. Durch Spezialisierung und entsprechende Berufserfahrung (10+ Jahre) kannst du sicher aber auch mit einer FISI Ausbildung an 50-60k kommen.

Antwort
von MachEsNochmal, 85

je nach dem wo du landest und welche qualifikationen du dir aneignest.

"Fachinformatiker SI" können entweder den ganzen tag druckerpatronen tauschen in einem büro. Aber auch komplexe systemstrukturen aufbauen und warten.

Und je nach deinem aufgabengebiet und branche verdient man dann zwischen 1700€ - 3500€ 

Antwort
von EILoco, 78

Moinsen,

ich bin gelernter Fachinformatiker Systemintegration in Hamburg.
Wie du schon sagst, ist es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, ebenso natürlich auch in den Firmen, in denen man arbeitet.

Ich habe welche aus meiner Berufsschule, die verdienen ca 2200€ Brutto, darunter natürlich auch welche, die verdienen 2700€.

Ich verdiene selbst 2900€ bei 13 Gehältern im Jahr, es kommt natürlich auch drauf an, wo du arbeitest, machst du Support oder bist als Systemadmin tätig.

Viele Faktoren spielen da eine Rolle, aber ich hoffe, ich konnte dir ein paar Zahlen geben.

Antwort
von Kogy3, 98

du kanns als systemintegrator auch weit über 5k verdienen. es kommt immer auf drauf an wie viel verantwortung du übenehmen musst in deinem Job, ob du spezialisiert für Datenbanken bist, ob du gute kenntnisse im Programmieren hast usw. eigentlich ist nach oben alles offen!

Kommentar von XxPaddy190xX ,

Aber es geht ja um die Systemintergration und nicht unbedingt um die Anwendungsentwicklung.. großartiges Programmieren liegt mir nicht und ist auch nicht unbedingt was für mich..

Kommentar von Kogy3 ,

ich bin selber Systemintegrator. Ich habe mir Java gut angeeignet weil du mit Java überall einen Job finden kannst und auch die Bezahlung gut ist :) ausserdem musst du dich nicht für eine Programmiersprache spezialisieren sondern kannst dich auf andere Sachen konzentrieren: VMWare, Powershell, Unix, Cisco und vieles mehr.
Zwischen Anwendungsentwickler und Systemintegrator sind die Unterschieder meist kleiner als man denkt ;)

Kommentar von XxPaddy190xX ,

Hast du dir Java selbst angeeignet? Wenn ja wie? ich würde es so gerne können.. aber naja in der Schule ist das eher Mau und der Lehrer ist auch wenig Hilfsbereit.. :/
Tipps & Tricks zum lernen evnt.? :x

Kommentar von Kogy3 ,

also selber lernen ist sehr sehr schwer und geht auch nur langsam voran weil man keinen hat den man fragen kann. Ich hatte das in der Arbeit, da wurde ich für drei Monate zu den Programmieren in Form eines Bereichswechsels gesteckt und kam als Durchschnittlicher Java programmierer wieder raus :D ja und danach kam das mit der Zeit und die Grundlagen waren ebenfalls da also hab ich mich öfters für n Monat zu den Programmieren gehockt und wurde immer besser. Aber es gibt eine Seite die tutego oder so heißt, dort kann man Java auch leicht lernen

Kommentar von fluffiknuffi2 ,




 da wurde ich für drei Monate zu den Programmieren in Form eines Bereichswechsels gesteckt und kam als Durchschnittlicher Java programmierer wieder raus :D

Sorry, aber entweder sagst du damit, dass JAVA-Programmierer nichts auf dem Kasten haben oder dass du deine eigenen Fähigkeiten überschätzt. Aber nach drei Monaten kannst du kein vollwertiger Entwickler geworden sein. Wobei, du redest ja auch von Programmierern und nicht Entwicklern - könnte ein Hinweis sein, möglicherweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten