Frage von timisimi20000, 71

Wie viel Taschengeld bei einem 14-jährigen?

Wie viel Taschengeld gebt ihr euren Söhnen? Je Woche oder je Monat?

Antwort
von Dahika, 26

DAs ist pauschal nicht zu beantworten. Es hängt vom Einkommen der Familie ab, wobei ich hoffe/annehme, dass auch Bill Gates seine Kinder nicht mit Geld zuschüttet.

Und dann hängt es davon ab, was die Kinder vom Taschengeld bestreiten müssen. Wenn das Taschengeld nur zu Verballern ist, dann würde ich bei einem normalen Einkommen 20 bis 25 Euro geben.

Wichtig ist, dass die Eltern sich dann komplett raushalten, was die Kinder mit ihrem Geld machen. Und wenn sie es verbrennen. Es darf nur kein Neues vor der Zeit gegeben werden.  Nur so lernen Kinder, mit dem Geld umzugehen und es einzuteilen.
Nicht selten klagen Eltern, dass ihre Kinder zwei Tage nach dem Taschengeldbezug nichts mehr haben.  Und sie geben dann den Betteleien nach. Dann müssen sie sich nicht wundern...

Antwort
von JulineM, 39

Habe erst mit 12 Taschengeld bekommen und dann erst auch 'nur' 10€ im Monat. Ab 16 dann 25€ pro Monat.

Ich musste allerdings Sachen für die Schule oder Klamotten nicht selber zahlen.
Andere, die mehr bekommen haben mussten das schon ab und zu mal machen..

Antwort
von ddfghhjjk, 27

Je nachdem was dein Kind alles selbst bezahlen muss. Wenn es auch Schulsachen und Klamotten selbst bezahlen muss sollte es deutlich mehr bekommen als wenn es nur z.B Handyvertrag oder so selbst bezahlen muss

Antwort
von habakuk63, 34

Jeden Sonntag einen (1) Euro mehr als die Kinder in ganzen Jahren alt sind. Meine sind 14; 17 und 18.

Und das Taschengeld steht ihnen ohne Einschränkungen zur Verfügung.

Antwort
von Fendti, 28

Bin 14 und krieg im Monat 20€ auf mein Konto kann aber nur jede woche 30€ abheben

Antwort
von jumper121, 41

Ich habe mit 14 10€ in der woche gekriegt

Kommentar von Sally2000 ,

Ich auch

Antwort
von Meme2002, 47

Je Monat meistens 25€

Antwort
von DaniIstDerBeste, 44

ich bin 15 und bekomme im Monat 20 Euro

Antwort
von IchbineineWand, 34

Ich bin 15 und bekomme nichts, nur wenn ich eine Haushaltspflicht gemacht habe, bekomme ich für die 1€.

Kommentar von Dahika ,

Das finde ich nicht gut. Haushaltspflichten sollten selbstverständlich sein und nicht entlohnt werden. Stattdessen sollte ein angemessenes Taschengeld bezahlt werden.

Kommentar von IchbineineWand ,

Sehen meine Eltern nicht so 😞

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten