Wie viel m3 Beton für 50 Punktfundamente à 30x30x60cm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Menge kann man auch mal über Alternativen nachdenken. So gibt es von Quick-Mix z.B. fertige Betonzylinder mit eingegossener Befestigung für die Pfosten, oder Schraubfundamente. Der Preis rechnet sich dann über die schnellere Montage, und die Sachen die Du sparst wie z.B. der Betonmischer oder den Transport von 3 m³ Zement. Was nicht ganz wenig ist (ca. 2 Tonnen pro m³). Außerdem hast Du nichts übrig, denn bis 50 zählen kannst Du ja sicherlich :) Hier ein Beispiel für Schraubfundamente: http://www.soll-galabau.de/aktuelle-news/ansicht-aktuelles/datum/2009/07/14/betonieren-war-gestern-neue-holzbaufundamente-und-eindrehgeraete.html

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal, hast du das Rechnen vergessen? Ich sage jetzt einfach mal, das sind gemäß deinen Angaben ziemlich genau 2,7 m³ Beton. Oder als Gewicht ca. 6,5 to. So genau kann man das nicht sagen, deshalb wird Beton immer nach Volumen verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt bei diesen Abmessungen ca. 2,7 m³ Beton bzw. ca. 5,7 t. Das ist zu viel zum selbst verarbeiten. Am besten Fertigbeton mit Pumpe, dann ist alles - wenn gut vorbereitet - in einer Stunde vergessen. Gerhard Nagel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einen quadratischen Aushub mit 0,3 × 0,3 m Querschnitt und 0,5 m Aushubtiefe meinst, so sind es rechnerisch 2,25 m3.

Wegen vermutlicher Ungenauigkeiten Deines Aushubes aber eher 2,5 m3.

Wenn Du einen Erdbohrer mit 0,3m Durchmesser verwendest, so sind es rechnerisch etwa 1,77 m3. Und hier als Zuschlag wegen möglicher Ungenauigkeiten eher 2,0 m3 im Ansatz.

Soweit zum Thema "Fertigbeton".

Bei selbstgemischter Betonmasse musst Du erst einmal auf die Mischungsangaben auf den Säcken reinen Zementes schauen und dann umrechnen, wieviele Säcke Zement bei welchem Zuschlag von Sand / Grobkies dann in etwa nötig sein könnten bei oben ermittelten Volumina.

...upps...ich hatte in der Tiefe nur 0,5m statt 0,6 berücksichtigt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hispaniola , müssen sie da betonieren ? gibt es dort in spanien nicht auch einschlaghülsen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?