Frage von ehatrixy, 297

Wie sind die Arbeitszeiten in der Polizeiausbildung?

Guten Abend,
ich bin am überlegen, ob ich mich bei der Polizei bewerben soll. Eigentlich ist es so etwas wie ein Traumjob, allerdings bin ich mir über die Arbeitszeiten während der Ausbildung nicht so ganz im klaren. Kann mir jemand sagen, ob ich in Bayern oder Hessen in der Ausbildung zur 2./3. Qualifikationsebene auch nachts arbeiten muss und wenn ja wie viel? Bleibt da noch Zeit für ein abendliches Training im Sportverein? Habe ich auchmal am Wochenende frei, um in die Heimat zu fahren? Wie ihr seht, habe ich da noch eine Menge fragen. Ich komme mir auch ehrlich gesagt blöd oder besser gesagt, uninformiert vor, wenn ich diese Fragen dem Einstellungsberater stelle. Ich freue mich auf eure Antworten. Vielleicht bekomme ich ja sehr nützliche Informationen von euch. Danke schon einmal im Vorraus :)

Antwort
von Scaver, 219

Du hast normalen Schichtdienst (Früh, Spät, Nacht), sowie auch an Sonn- und Feiertagen.

Und bitte schäme dich nicht, dem Einstellungsberater solche Fragen zu stellen, denn GENAU DAFÜR ist er da ;)

Training bekommst Du übrigens bei der Polizei Ausbildung genug. Privat brauchst Du da nicht viel machen. Trainingsraum und Co. vorhanden und kann auch genutzt werden.

Am WE Heim fahren geht, nur nicht jedes WE.

Kommentar von ehatrixy ,

Danke für die Antwort. Besteht auch die Möglichkeit, sich einem dort ansässigen Sportverein anzuschließen, um bei den Trainingszeiten dort zu Trainieren (ich bezweifel, dass ich im Rahmen der Polizeiausbildung Volleyball spielen kann ;) ). Wie hast du das gemacht? Oder bin ich wie gefangen in dieser Polizeischule?

Kommentar von Sirius66 ,

Die Polizeiausbildung ist vorrangig eine schulische Ausbildung. Die Praktika finden statt, dann gibt es auch Schicht und Sonn- und Feiertage, aber die Schulblöcke gibt es ja auch noch - oder?!

Im Studium sind es 2x 3 Monate Praktikum mit den beschriebenen Diensten. Der Rest findet an der Akademie statt, beginnt in der Regel um 8.00 und ist meistens gegen 16.00 Uhr zu Ende.

Wer länger bleibt, fängt später an. WE sind nur für Strafarbeiten oder Trainigszeiten Pflicht, wenn man in irgendwelchen Modulen nicht das Leistungsziel erreicht.

Gruß S.

Antwort
von bauernmaedl, 209

Du hast dirt theoretischen Unterricht zu normalen schulzeiten. Normalerweise bist du mo-fr in der schule untergebracht und schläfst auch dort, d. H. Dein training wirst du je nach Entfernung nicht oft besuchen können. Am Wochenende heim fahren ist bis auf ein paar Ausnahmen immer möglich

Kommentar von ehatrixy ,

Dank für die Antwort. Ich würde mir dann halt dort in der Umgebung eine Mannschaft suchen, bei der ich unter der Woche trainieren kann

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 193

Schicht trifft nur auf die Praktika zu. Ansonsten Dienst nach Stunden-/Studienplan. In der Regel ca 16.00 Uhr vorbei. Wenn am späten Abend was angesetzt ist, beginnt der Tag auch insgesamt später. Unglücklich, aber möglich, ist eine lange Mittagspasue (morgens ein Block und am Nachmittag).

Der Abend und die Wochenenden sind frei. Ein Polizist hat genau so ein Verhältnis Arbeit : Freizeit : Urlaub wie jeder andere AN. Auch als Anwärter. Auch in Hessen, wo es gar keine QEs gibt ....

Gruß S.

Kommentar von ehatrixy ,

Danke für die Antwort. Ich muss gestehen, über Hessen habe ich mich noch nicht so doll informiert, da ich aus Bayern komme und mir auch gesagt wurde, dass der Einstellungstest sehr anstrengend sein soll. Hessen wäre für mich allerdings praktischer weil ich näher am Hessen wohne, als an den Ausbildungsorten in Bayern.

Kommentar von Sirius66 ,

Du kannst aber dann als Landesbeamter überall in Hessen eingesetzt werden. Wenn du Pech hast, bist du Niedersachsen dann näher als Bayern :)

Gruß S.

Kommentar von ehatrixy ,

Die weiteste Entfernung die ich in Hessen hätte, wären ca 200km. In Bayern sind es ca 200km bis nach Nürnberg..

Kommentar von Sirius66 ,

Na dann versuch es auch in Thüringen und BaWü. Am Ende bist du vielleicht froh, wenn EIN BL dich will.

Und wenn es möglich ist, würde ich den gD/3.QE immer vorziehen. Diese 2 Jahre Schule sind mit Sicherheit kürzer als ein interner Aufstieg zur nächsten Laufbahn.

Gruß S.

Antwort
von yoda987, 192

Frühschicht, Spätschicht und Nachtschicht. Teilweise arbeitest du aber auch mal länger und die Bezahlung ist später mieserabel

Kommentar von ehatrixy ,

Ich finde eine Bezahlung von 1000€netto im ersten Lehrjahr nicht so miserabel? Bist du selbst bei der Polizei?

Kommentar von yoda987 ,

Ja noch, leider steigen die Gehälter danach nicht mehr immens. Ohne Studium sieht es schlecht aus

Kommentar von Sirius66 ,

Er/sie fragt nach der Ausbildung bzw. dem Studium. Da gibt es Schicht nur in den Praktika. Schul- und Studienplan ist sehr moderat. Abende und WE sind frei.

Gruß S.

Kommentar von Sirius66 ,

Wieso NETTO?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community