wie schreibt man ins Lebenslauf das man als Servicekraft gearbeitet hat aber als Aushilfe einfach nur Aushilfe als Servicekraft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Du es willst. Ich selber hab mal als Servicekraft auf 20-Stunden-basis gearbeitet,d as steht in meinem Lebenslauf auch als Servicekraft in xy-Hotel.


Genauso, da gelernte Bürokauffrau: zwischendurch als Bkm in Kundenservice einer bank gearbeitet, 25 Wochenstunden.  Lebenslauf= kaufmännische Mitarbeiterin im Kundendialog der xy Bank.


Der Job ist der Job, egal ob mit 10, 20 oder 40 Stunden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Service in welchem Bereich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde einfach nur schreiben, dass du als Servicekraft gearbeitet hast. Ob Aushilfe oder nicht, ist meines Erachtens im Lebenslauf bei einer Tätigkeit als Servicekraft nicht von entscheidender Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?