Wie nennt man Propagandaminister heute?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dies ist eine schwere, und berechtigte Frage...

Das kann man nicht so sagen, aber ich würde mal sagen der Propagandaminister heutzutage ist kein Minister mehr, und wird nur noch Pressesprecher genannt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Ministerium, dass genau diese Aufgaben übernimmt gibt es nicht mehr. Das wird zwischen mehreren Institutionen aufgeteilt. 

Der Pressesprecher der Bundesregierung zum Beispiel. Die unzähligen Mitarbeiter, der Minister, die sich um den Internetauftritt kümmern usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von p0ckiy
27.12.2015, 16:01

Wobei man aber sagen muss, dass (zumindest in Deutschland) ein Großteil der Aufgaben des Propagandaministers überhaupt nicht mehr von einer Regierungsstelle erledigt wird, da staatlicher Rundfunk hier verboten ist. Die Regierung gibt nur noch Meldungen an von ihr unabhängige Medien heraus, ohne Einfluss darauf, wie diese Meldungen dann interpretiert werden.

3

das sind übertragen die Kommunikationsberater, die in allen Ministerien sitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läuft heutzutage alles viel subtiler, die entsprechenden Kanäle wurden hier schon genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heimatminister. [vgl. Bay. StMFLH]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den "Propagandaminister" gibt's natürlich nicht mehr, wie Du auch richtig anmerkst.

"Propaganda" macht  jedes Ministerium bzw. jeder Politiker heute selbst als sog. "Öffentlichkeitsarbeit".

Gruß, JoJo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bundespresseamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ehrlichkeit, mit der sich Goebbels "Propagandaminister" nannte, war schon erstaunlich und meines Wissens in der Vergangenheit keineswegs üblich.

Daher erledigt sich dieser Teil deiner Frage. Goebbels war eine Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hegemon
27.12.2015, 22:17

Naja - der Mann war aber auch nur halbehrlich. Die Bezeichnung lautete "Minister für Volksaufklärung und Propaganda".

2

Steffen Seibert, ehemaliger ZDF- Journalist, darf sich heute "Pressesprecher" der Bundesregierung nennen, hat aber bei Weitem NICHT die Macht, die einst Dr. Joseph Göbbels hatte. Ja,ja, mit dem Doktortitel, das gefällt mir auch nicht, aber er hatte ihn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Television ist der heutige Minister für Propaganda.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke es könnten die nachrichtensprecher der parteien sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

in der heutigen Politik wurde ein viel effizienterer Weg gefunden - statt mühsam mit einem Propagandaministerium die öffentliche Meinung zu bilden, ignoriert man die Bevölkerung heutzutage vollständig. Schneller, billiger, und funktioniert.

SCNR ;)

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lemo1991
27.12.2015, 03:39

Und man wird gewählt! ;)

1

Was möchtest Du wissen?