Frage von HosenmatzXXL, 78

Wie kommt es dazu, dass ich 3 Brustwarzen habe?

Hey Leute, ich habe seit meiner Geburt eine dritte Brustwarze, die sich unter der linken Brustwarze in Höhe des Solarplexus' befindet. Aber wie kommt sowas eigentlich zustande? Also ich weiß, dass sowas genetisch bedingt ist, aber ist das auch genetisch weitervererbbar? Muss aus meiner Familie vor mir jemand auch sowas gehabt haben, damit ich es habe oder von was sonst kommt es? Falls die Frage vielleicht schwachsinnig klingt, möchte ich erwähnen, dass ich beim Thema Genetik nie der Beste war 😄🙄

Wieso wächst die außerdem nicht so wie die anderen zwei "Hauptbrustwarzen"? 

Antwort
von LDV2012, 22

Es handelt sich höchst wahrscheinlich um ein evolutionäres Rudiment. Das bedeutet, dass im Laufe der Evolution einige Ausprägungen noch immer in der DNA abgespeichert sind (Kiemen, Schwanz, Fell,...), aber in der Regel durch komplexe Regulationsmechanismen inaktiviert bleiben und nicht abgelesen werden. Dennoch kann es mal passieren, dass in der Embryonalentwicklung ein solches Gen "versehentlich" anspringt oder in der falschen Reihenfolge abgelesen wird. 
Die akzessorische Brustwarze kommt daher, dass in der Evolution (Hunde, Kühe,...) eine Milchleiste angelegt ist, die bei uns Menschen nicht mehr existent ist. Bei dir ist so eine weitere gewachsen, aus der stammesgeschichtlichen Erbinfo heraus. Das darf auch asymmetrisch sein.
Es gibt auch solche Fälle, da haben Neugeborene am Steißbein einen kleinen Schwanz, der dann operativ entfernt wird. Auch das ist ein Relikt aus der Evolution. 

Ich hoffe dir deine Frage beantwortet zu haben :)

Antwort
von bikerin99, 39

Es gibt in der Natur immer wieder Abweichungen, die nicht erklärbar sind, z.B. wenn jemand mit 6 Finger geboren wird oder ohne Gliedmassen auf die Welt kamen (da war die Ursache das Medikament Contagan - aber betroffen waren nicht alle Kinder).
Dazu kann ich dir das Buch von Markus Hengstschläger: Die Durchschnittsfalle: Gene - Talente - Chancen. und Die Macht der Gene. empfehlen. Er plädiert für Vielfalt und wie Abweichungen der Natur sich später als Vorteil erweisen können.
Daher die Empfehlung, sich keine weiteren Gedanken machen.

Antwort
von MrBurner107, 36

Durch einen genetischen Defekt. Es gibt auch Leute, die auf einer Seite sechs und auf der anderen Seite sieben Rippen haben oder sechs Finger an einer Hand oder zwei verschiedene Augenfarben. Sei froh, dass es nur eine dritte Brustwarze und keine Behinderung etc ist.

Kommentar von HosenmatzXXL ,

Hmm, das "sei froh" finde ich jetzt überflüssig. Ich sehe es nicht als etwas Schlimmes an und wollte eigentlich nur wissen, wie sowas zustande kommt... Aber dennoch danke 

Kommentar von MrBurner107 ,

Es ist ja auch nichts Schlimmes und darüber solltest du froh sein. Wie wärs mit einem Klick auf den Danke Button oder einem Pfeil nach oben? :)

Kommentar von beamer05 ,

Es gibt auch Leute, die auf einer Seite sechs und auf der anderen Seite sieben Rippen haben

Hast du da mal eine Info ggf. einen Link zu? - Habe ich bisher noch nicht gehört / gesehen.

Alle Menschlein, die ich bisher betrachten konnte, hatten beidseitig (meist) je 12 Rippen, gelegentlich mal + eine Halsrippe.

Kommentar von MrBurner107 ,

Nein, leider nicht. Ich habe bisher auch nur einen Menschen kennen gelernt, der 13 Rippen hatte und bei dieser Person habe ich es auch nicht mit eigenen Augen gesehen, sondern die Person hat es mir erzählt, weil mir damals im Sportunterricht aufgefallen ist, dass diese Person bei gewissen Übungen (Situps, Zehenspitzen berühren) große Probleme hat und ich die Person interessehalber darauf angesprochen habe.

Antwort
von Fuchssprung, 16

Die Ursache sind sehr alte Gene aus der Zeit als unsere Vorfahren noch auf vier Pfoten liefen, ein Fell trugen, nicht größer als 15 cm waren und sich vor den Dinosauriern versteckten. Damals haben unsere weiblichen Vorfahren sehr viel mehr Nachwuchs gehabt. Jeder Wurf war eine Mehrlingsgeburt. Alle diese Nachkommen mussten ernährt werden und brauchten eine eigene Zitze. Dieses uralte Gen wurde bei dir wieder aktiv. Es ist also kein Defekt, sondern nur ein Gruß von unseren Vorfahren aus längst vergangener Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community