Frage von jillgreub, 91

Wie könnte man dem hund beibringen keine schuhe zu nehmen?

Frage steht oben ... zur info : unser hund ist 11 monate alt ich bin13 wir haben keinen erfolg ihm das abzugewöhnen die schuhe stehen in einem offenen schuhgestell im flur vllt habt ihr ja vorschläge 😉 freue mich auf antworten LG ^^ PS: antworten wie "hundeschule" oder anderes gestell oder anderer platz von den schuhen könnt ihr euch sparen ^^

Antwort
von Shana33, 39

Eines der Wichtigsten Grundkommandos ist "Nein" oder "Aus". Das kannst du deinem Hubd spielerisch erlernen mit verschiedenen Gegenständen. Immer wenn er den Gegenstand dann fallen lässt bzw. Ignoriert, dann wird er dafür belohnt. Das kannst du ganz gut in den Alltag einbauen und ein paar mal am Tag üben. Einfach immer ein paar Leckerlies zur Hand haben und dann wenn der Hund das Kommando bereits beherrscht musst du nur den richtigen Moment abwarten, Kommando geben und sofort belohnen. Ich bin mir sicher dein Hund wird schon bald verstehen was er zu tun hat, hat bei meiner auch so geklappt, sie hat zwar anfangs echt viel an"verbotenen" Gegenständen genagt, aber ich habe ihr dann immer Kaustangen gekauft, dann war sie anderwertig beschäftigt und wenn sie es doch mal auf einen Schuh abgesehen hatte musste ich nur "aus" sagen und sie lies den schuh wieder fallen. Sie ist jetzt 7 Monate alt und hat noch nie etwas zerkaut das sie nicht von mir bekommen hat.
Liebe Grüße und viel Erfolg!

Kommentar von jillgreub ,

danke ^^

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 14

antworten wie "hundeschule" oder anderes gestell oder anderer platz von den schuhen könnt ihr euch sparen ^^

Warum? Es ist viel besser, eine Situation gar nicht erst aufkommen zu lassen,
als dem Hund in mühevoller Arbeit etwas "eingefahrenes" abzugewöhnen.

Ich habe bei all meinen Welpen und Junghunden im ersten Jahr darauf
geachtet, daß nichts rumsteht oder rumliegt, daß sie sich unerlaubt
schappen können - dazu gehören auf Schuhe und sogar Jacken an der
Garderobe (wenn ich nicht da war).

Daher die für mich eindeutig sinnvollste Lösung - Das Schuhregal oder nur die Schuhe für die nächsten Monate wegräumen, so daß der Hund nicht ran kann.

Alles andere wird Mist. Da gebt Ihr die Hund viel zu viel die Gelegenheit, ein lustiges Spiel daraus zu machen.

Antwort
von blackforestlady, 46

Dann sollte man die Schuhe einfach wegstellen. Man kann sich das Leben auch viel leichter machen, wenn man sie auf einfache Art löst. Leder Schuhe riechen einfach zu gut für Hunde. Wenn er älter wird, dann sind ihm die Schuhe egal, solange solltest Du ihm einen Kauknochen geben oder einen alten ausrangierten Schuh zum Spielen geben. 

Antwort
von brandon, 56

Es ist ganz einfach Ihr müßt den Hund im Auge behalten und sobald er in Richtung Schuhe läuft muss von Euch ein klares NEIN kommen und dann schickt ihr ihn auf seinen Platz.

P.S.

Antworten wie “das geht nicht“ kannst Du Dir sparen.

Der letzte Satz war dafür das Du mal merkst wie unfreundlich Du gefragt hast.

Schließlich willst Du was von uns und nicht umgekehrt. 

Kommentar von jillgreub ,

erst mal danke für die antwort und ps das mit dem sparen hab ich geschrieben da bei anderen frage diese antworten immer kamen und das diese leute net kapieren daher diese anmerkung...

Kommentar von jillgreub ,

hab nämlich auch bei dieser frage so ne antwort gekriegt obwohl ich ja genau DASS nicht wissen will !!! offenbar nützt das auch nichts 😕 aber naja... ich wollte einfach nicht wieder diese "unnötigen" komentare haben sondern HILFREICHE ! 😉

Kommentar von brandon ,

Das verstehe ich auch aber das passiert fast bei jedem mal, da muß man drüberstehen...aber ganz ehrlich ich kann das manchmal auch nicht. 😉

Kommentar von jillgreub ,

weil sonst mach ich das auch nicht aber offensichtlich nützt es ja auch so nichts ...

Kommentar von jillgreub ,

eben 😂😉

Antwort
von MiraAnui, 38

Jo ganz einfach: erziehen...

Wenn der Hund mit 11 Monate noch kein Abbruchkommando kann habt ihr versagt...

Auch das er keine Schuhe hergibt zeugt von mangelender Erziehung...

Wie lang habt ihr den Hund schon? Was habt ihr die ganze Zeit gemacht? Erzogen scheinbar nicht.

Bringt den Hund ein Abbruchkommando bei wie Lass es, nein, whatever. Das übt ihr solang bis es beim Hund 100%ig sitzt. Das sollte schon ein Welpe lernen.

Das war das erste was meine Hunde lernten: Nein! 

Bis das richtig sitzt den Hund im Auge behalten und rechtzeitig abrufen. Wenn das auch nicht klappt solltet ihr dringend in eine Hundeschule gehn 

Kommentar von jillgreub ,

dieser hund ist ganz schön fies ... 😂 er folgt SOFORT auf das kommando nein oder gib mir das aber nur wenn es keine schuhe sind 😠 und ausserdem hindeschule ist vorhanden er hat auch diesen kurs bestanden den man in der schweiz haben muss und vielen dank für kritisierungen er ist erzogen aber die schuhe kleider das was halt so rumliegt und lustig ist das nimmt er und wir wollen ihm nicht immer ein leckerli geben weil er einfach nicht daraus lernt wir bringen ihm das mit den schuhen seit 6-7monaten oder so beizubringen aber er kann oder will sich das einfach nicht merken 😑

Kommentar von MiraAnui ,

Tja der Hund nimmt euch nicht voll und das Kommando sitzt nicht richtig.

Wieso ein Leckerchen für was? Das er euch verar scht? 

Legt ihm drinnen ne Schleppleine an. So kann er von euch micht weg rennen. Ran holen abholen und ihm eine alternative bieten 

Kommentar von jillgreub ,

und ich wollt ja genau das wissen !!! WIE ERZIEHT MAN IHN BZW. WIE BRINGT MAN IHM DAS BEI ?!!! das musst du mir nicht nochmal sagen das probieren wir ja aber wie bringt man ihm das bei ?!

Kommentar von jillgreub ,

oke

Kommentar von jillgreub ,

sry hab die 2. antwort nicht gesehen

Kommentar von MiraAnui ,

Kein ding.

Wichtig ist, er darf kein Erfolg haben.. Und das ist manchmal echt schwer 

Kommentar von jillgreub ,

jaaa das mein ich 😭der mobbt uns tagtäglich 😉😂

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 48

entweder man hat den hund im auge -und unterbindet das ers sich dort am schuhregal vergreift..

das heisst schon bevor! er richtung schuhregal laeuft, hund zureckhalten (dazu evlt hund n der wohnung an die schleppleine nehmen)

nicht den n hund v

erfolgen, dann wird es ein spiel! - sondern mit freundlichen rufen/evtl mit leckele zu euch locken..

- oder auch wenn du das nicht hoeren willst -neuer verschliessbarer schuhschrank(die sind nicht so teuer)

tuer zwischen flug und wohnzimmer verschliessen. 

dem hund andere tolle objekte zum spiel anbieten/ball/decke /kauknochen...

der bernersennenhund meiner schwester zerkaute ca 6 paar schuhe, aber immer dann, wenn sich keine um ihn kuemmerte.

evtl stimmt bei eurem hund auch die auslastung nicht. nach 2-3 grossen gassirunden sollte der hund nur noch pennen wollen

Kommentar von jillgreub ,

oke 😉 wir haben leider keine tür zum flur da die küche das wohnzimmer und der flur ein raum mit einer wand in der mitte sind 😭 das is doof 😉

Kommentar von brandon ,

@billigten

Also doch besser ein Auge auf den Hund zu haben. 

Das ist zwar etwas mühsam und ich weiß auch das man einen Hund nicht rund um die Uhr beobachten kann. 

Aber je öfter ihr im richtigen Moment eingreift desto schneller wird er es kapieren.

Kommentar von brandon ,

Sorry ich meinte natürlich @jillgreub.

Antwort
von wotan0000, 53

Immer wieder wegnehmen und zurück stellen.

Kommentar von jillgreub ,

wir haben ein sehr grosses wohnzimmer und er spielt dann immer mensch fängt hund und ignorieren ist auch nichz weil er den schuh zerkaut ... aber trozdem danke

Kommentar von brandon ,

@jillgreub

Das ist doch klar das das für einen jungen Hund eine Riesengaudi ist noch dazu habt Ihr ihm das unbeabsichtigt  beigebracht in dem Ihr ihm nachgelaufen seid.

Deshalb müsst Ihr ihm jetzt beibringen das er da falsch liegt.

Also nicht hinterherrennen, am besten macht man das zu zweit da kann man ihm den Weg abschneiden.

Oder Ihr überlasst ihm den Schuh und ignoriert ihn bis er merkt das dieses Spiel langweilig wird. Der Nachteil dabei ist das Risiko das der Schuh das unbeschadet übersteht. 👞👟 🐶👠👡🐕 😉

LG

Kommentar von wotan0000 ,

Dann sollte man dem Hund das HIER für das zu Euch kommen beibringen.

Kommentar von Berni74 ,

Dann wird der Hund irgendwann nur noch unaufgefordert Schuhe bringen, weil sich dann mit ihm jemand beschäftigt

Kommentar von jillgreub ,

das kann er aber er lernt so nicht den schuh in ruhe zu lassen

Kommentar von wotan0000 ,

Sorry, aber das ist lächerlich.

Hund klaut Schuh.

Ihr ruft ihn ran.

Er gibt Euch den Schuh.

Ihr bringt den Schuh an den vorherigen Platz zurück.

Das macht Ihr so lange, bis er es verstanden hat.

Kommentar von Berni74 ,

Genau DAS wird dem Hund Spaß machen. Es wird ihm nicht langweilig, sondern er belohnt sich damit permanent selber. Das ist das Tun um des Tuns willen.

Kommentar von jillgreub ,

du hättest auch keine lust ihm das so mit dieser variante 7monate beizubringen ohne jeglichen erfolg weil er einfach nicht daraus lernt weil er schlussendlich -und das könntest du auch zugeben- entweder den SCHUH oder aber DAS LECKERLI als belohnung hat egal warum ob er den schuh jzt gebracht hat oder nicht mit dieser variante wird ER immer für etwas belohnt was ja nicht sein sollte ...

Kommentar von wotan0000 ,

Wo steht etwas von Belohnung mit Leckerlie?

Da ist ja klar, wenn er es wieder macht.

Wenn Euch 7 Monate Erziehung schon überfordert, wie wollt Ihr dann die nächsten 13 bis 15 Jahre überstehen?

Kommentar von Berni74 ,

Das Spiel ist selbstbelohnend, auch ohne Leckerli. Daher gäbs für mich nur eine Lösung - Schuhe wegstellen....

Kommentar von wotan0000 ,

Schuhe wegstellen sehe ich da nicht als Lösung.

Der Hund muss lernen, dass er an den Schuhen nichts verloren hat und das passiert nicht durch wegstellen.

Selbstbelohnend ist das beim Hund, der nicht ausgelastet wird.

Kommentar von jillgreub ,

ja. aber wie soll ich ihm den schuh deiner meinung nach weg nehmen wenn er kein leckerli darf und kommen muss ? er rennt ja weg wenn du ihn holen willst 😕

Kommentar von wotan0000 ,

Also hat er in 11 Monaten auch das Abgeben noch nicht gelernt.

Was habt Ihr dem Hund denn inzwischen überhaupt beigebracht?

Kommentar von jillgreub ,

eehm doch hat er...

Kommentar von jillgreub ,

ich hab nie gesagt das er das nicht kann😑

Kommentar von jillgreub ,

er kann : komm, gib her (abgeben), sitz, platz, pfötchen, piruette, männchen, give me five, rolle, geh runter, nein und bring es und lass es ich finde er kann ziemlich viel 😑😑😑

Kommentar von wotan0000 ,

Gib her kann er definitiv nicht 100%ig, sonst würde er das auch bei Schuhen umsetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten