Wie kann man als Laie Holz um 45 Grad biegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gar kein Problem: Vorrichtung bauen und darin dünne Streifen aufeinander leimen beziehungsweise verleimte Streifen damit in Form halten, bis der Leim abgebunden hat.

Kannst du selbst herstellen, dazu musst du dir einen spielfreien Einsatz für die Tischkreissäge anfertigen ("zero clearance insert"). Anleitungen auf Youtube, sehr gut etwa die von Matthias Wandel.

Oder du besorgst dir einfach fertiges Furnier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als leihe kannst du gar nichts biegen. Vielleicht hast du ja Laie gemeint.
Streifen Fournier kaufen und gebogen zusammenleimen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waggis78
20.06.2016, 21:36

Danke

Wo kann man 
Fournier Holz Kaufen

0

Mit überschaubarem Aufwand kann man auch als Laie Holzleisten daämpfen und anschließend biegen. Man braucht dazu einen Kochtopf mit entsprechend modifiziertem Deckel als Dampferzeuger, einen Schlauch und geeignete Plastikfolie oder -schlauch sowie ein paar Klemmen.

Vorrichtung und Spannzwingen braucht man natürlich eh. Erstere muss man sich eigens anfertigen, je nach gewünschter Form.

Der Channel ist eine absolute Goldgrube für derartige Techniken. Ich will nicht sagen, dass es einfach ist, aber mit etwas Engagement durchaus machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Laie,garnicht.

Du kannst nicht jedes Holz biegen,

Dir fehlen die Vorrichtungen zum Biegen

Das Holz muss mit Wasserdampf weich gemacht werden

Du müsstest das Holz vom Kern weg biegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Laie gar nicht.

Das ist auch besser so, denn ein Holzkopf wird auch gebogen optisch nicht ansehnlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?