Frage von Aeromatic, 118

Warmbiegen 45 Grad?

Hallo an alle Heizungsbauer,

hab am Freitag meine Gesellenprüfung. Dort müssen wir nen 45° Grad Sprung warm biegen. Jetzt ist meine Frage wie komm ich da auf mein Maß? 90 Grad ist mir klar wie ich auf meine Anwärmlänge komme. Aber bei 45 grad nicht. Weil die Hälfte ist es nicht einfach oder?!

Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen :)

LG

Antwort
von Aeromatic, 82

Das mit den 45 Grad ist nicht das Problem, das bekomm ich schon in den richtigen Winkel, nur die Frage ist ob sich das Mitte Maß dann ändert wenn ich statt 90 grad nur 45 biege?!

Antwort
von peterobm, 83

Dasselbe wie bei einem 90°-Bogen, nur dass du bei 45° Schluss machst. 

Kommentar von Aeromatic ,

Also stimmt mein Mitte Maß dann auch?! Das ändert sich doch dann wenn ich 45 grad statt 90 biege

Antwort
von Chefelektriker, 82

Würde  mir einen Winkelmesser aus Alu mitnehmen oder ein Fitting mit 45° besorgen.

Kommentar von peterobm ,

Fitting in einer Prüfung, durchgefallen

Kommentar von Chefelektriker ,

Nicht abgeben,nur zum Nachmessen.

Kommentar von Aeromatic ,

Das mit den 45 Grad ist nicht das Problem, das bekomm ich schon in den richtigen Winkel, nur die Frage ist ob sich das Mitte Maß dann ändert wenn ich statt 90 grad nur 45 biege?!

Kommentar von Chefelektriker ,

Das weiß ich nicht,ich dachte Du hast Probleme mit dem Winkel selbst.

Kommentar von Aeromatic ,

Ne ich muss wissen ob sich das Mitte Maß verändert

Kommentar von Chefelektriker ,

Bis Freitag ist doch noch Zeit.probiere es aus.

Kommentar von Aeromatic ,

Dachte mir ich frag zuerst nach bevor ich mein restliches Rohr das ich noch fürs schweißen brauchen könnte verschwende :D

Kommentar von Chefelektriker ,

Ihr schweißt noch?,Nix pressen?

Kommentar von Aeromatic ,

In der Prüfung leider ja, dannach nicht nope. Alles gepresst 

Antwort
von BigLittle, 63

Wo ist Dein Lehrmeister? Hast Du keinen Gesellen, der Dir zeigt, wie man solche Arbeiten ausführt? Oder was ist los?

Kommentar von Aeromatic ,

Gesellen Fehlanzeige und mein Meister hab ich gar nicht dannach gefragt. Der hat das seit Ewigkeiten nicht mehr gemacht bzw das letzte mal als er zur Prüfung musste 

Kommentar von BigLittle ,

Ach den Meister fragst Du nicht, weil Du davon ausgehst, daß er das nicht mehr weis, aber statt dessen fragst Du hier Leute, die Du nicht kennst und auch nicht über welche Qualifikation sie verfügen! Das klingt logisch! HALLO WERDE WACH!!! Dein Meister ist für diese Fragen der Ansprechpartner und Niemand Anderer!!! Er ist für Dich und Deine Ausbildung verantwortlich! Wenn er es auch so lange nicht mehr gemacht hat, so weis er aber sicher die Grundlagen, bzw. weis er wo er sich darüber schlau machen kann!

Also kneif Deinen Ars... zusammen und frage Deinen Meister! Dafür ist er schließlich da. Oder meinst Du der hat seinen Meister geschenkt bekommen?

Kommentar von Aeromatic ,

Jetzt wirst aber offtopic

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten