Frage von buesrakoc, 288

Wie kann ich diese verdammte Theorieprüfung endlich bestehen?

Hallo ihr, Also ich bin leider schon 2 mal durchgefallen, keinen Schimmer wieso, denn ich hatte 100% der Fragen prüfungsreif(Fahrschulcard-App).

Ich bin nach dem ersten Durchfallen alle Fragen noch einmal durchgegangen, und die auf dem Merkzettel auch wiederholt, doch in der nächsten Prüfung bin ich mit noch mehr Fehlerpunkten durchgefallen :D

mein Gott... Wie kann ich diese Theorieprüfung endlich bestehen? Wie lerne ich am besten? Wie lange am tag? Wie viele fragen? Welche lernmethode?

Soll ich mir zeit mit dem Prüfungstermin lassen sodass ich 2 wochen zeit zum lernen habe oder soll ich das spontan entscheiden und dann durchlernen?

Danke schon mal im Voraus

Antwort
von Branko1000, 206

Ich persönlich habe ca. 4 Wochen lang, jeden Tag 2 Stunden für die theoretische Prüfung gelernt und bin auch 1x durch die theoretische Prüfung gefallen.

Du solltest solange die Fragen durchgehen, bis du dir sicher genug bist, denn immer wieder die Prüfungsgebühren zu zahlen und die 14 Tägige Sperre in kauf zu nehmen, ist schlecht.

Ich hatte mit dem Programm von Degener  - Click & Learn 360° gelernt und bei dieser hat man eine Lernkartei. Mit der Lernkartei konnte man nachschauen, welche Fragen man noch nicht richtig beantwortet hat und man konnte sich nur die Frage anzeigen lassen, die man noch nicht richtig beantwortet hatte.

Diese Fragen bin ich mindestens 3x durchgegangen, damit ich also alle  Fragen mindestens 3x richtig beantwortet hatte. Vielleicht hat deine Lernsoftware so eine Funktion auch.

Zur theoretischen Prüfung benötigst du keinen Termin, jedenfalls ich nicht und ich kenne auch keinen, der einen Termin benötigte. Du kannst einfach zu den Öffnungszeiten der Stelle dort erscheinen und deine theoretische Prüfung ablegen.

Einen Tipp kann ich dir auf jeden Fall mitgeben. Hätte ich diesen befolgt, dann wäre ich nicht durch die theoretische Prüfung gefallen:

Lese dir natürlich alle Fragen gründlich durch, aber die meisten wirst du dann im Schlaf beantworten können, da du diese fast auswendig kennst. Am Ende kontrolliere noch einmal kurz alle Fragen, um auszuschließen, dass du ausversehen eine falsche Antwort ausgewählt hast.

Grüble nur bei den Antworten, bei denen du dir direkt schon nicht sicher warst, also grüble nicht bei jeder Antwort erneut, denn dann veränderst du meistens die richtige Antwort.

Antwort
von Fragensammler, 195

Also ich habe auch erst mal alle Fragen prüfungsreif gehabt und dann habe ich nur noch Vorprüfungen gemacht. Auch dann mal am PC und so 5 Tage vor der Prüfung wirklich nur noch diese Vorprüfungen immer und immer wieder gemacht, so 15 am Tag und dann wieder die falsch beantworteten Fragen nochmal beantwortet.

Kommentar von buesrakoc ,

Ich habe bei der Vorprüfung das Gefühl, dass die App mich ingesamt immer nur so 200-300 fragen abfragt und nicht alle 1000.. Also immer die selben Fragen

Kommentar von Fragensammler ,

Ja, das hatte ich auch.. Dann hab ich aber die erstmal ausführlich gemacht und den Tag vor der Prüfung nochmal bei ADAC online diese Vorprüfungen gemacht. Da gibt's ja noch ein paar andere Apps.. Dann hatte ich noch andere Fragen gehabt, aber ich hab jede Vorprüfung bestanden und da war ich mir auch eigentlich schon sicher mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community