Frage von VieleFragen221, 237

Wie ist es eigentlich hübsch zu sein?

Wie gucken die Menschen wenn man schön ist und wie gucken die Menschen  wenn man "hässlich" ist?

Antwort
von shinymina, 137

Wen du hübsch bist weißt du das in der Regel auch, weil es dir gesagt wird.

Wenn du hässlich bist, dann weißt du das auch, weil man es merkt, wenn man nicht auf den Kopf gefallen ist.

Wenn du schön bist hast du es meistens beim anderen Geschlecht leichter, bei deinem kann das aber variieren (Leute die dich hübsch finden, Leute die denken dass du arrogant oder ähnliches bist weil du aussiehst wie du aussiehst...)

Beides hübsch und hässlich sein bringt dir nicht nur Vorteile...

Wenn du hübsch bist kann es auch oft sein das dir Leute böse Blicke zuwerfen

Antwort
von takelabs, 110

Anstrengend, man wird mir komplimenten überhäuft, wird von manchen Leuten nicht ernst genommen, der Intellekt wird nicht wargenommen, mit Geschenken überhäuft, smartphone klingelt immer und man braucht regelmäßig ne neue Handynummer, kann sich nur Zuhause verkriechen...

Antwort
von Nilihima, 120

Liegt immer im Auge des Betrachters. Der eine findet dies hübsch, während der andere genau das unattraktiv findet. Ich benutze auch nicht gerne das Wort hässlich, da ich denke dass es so etwas wie *Hässlichkeit* nicht existiert. Außerdem denke ich mir immer, dass es nicht in Ordnung ist, Leute als *hässlich* zu beleidigen. Man findet ihn/sie unattraktiv, ist ja in Ordnung, aber das muss man dann nicht laut rumposaunen. Und ein Tipp an alle, die als Hässlich bezeichnet werden: Macht euch nichts drauß. Kann euch doch egal sein, was andere über euch denken, solange ihr mit euch selbst im reinen seid.


Antwort
von JulietteNanami, 100

Unsere Generation sieht sich nicht die Menschen an sondern ihr Handy

Antwort
von DrDralle, 46

Man wird eingebildet

Antwort
von cMbta, 110

Auf jeden Fall zieht beides Aufmerksamkeit auf sich.

Antwort
von Beutelkind, 73

Wer ist "man", was ist "schön" und was ist "hässlich"?!

...Wie ist es eigentlich, "ich" zu sein?

Nun ja: Der Mensch füllt sich aus, sickert in die hinterletzte Pore seines mentalen und körperlichen Fassungsvermögen. Räkelt sich um sich selbst, streckt sich, gähnt...^^ ...grinst! :)

...Und schert sich einen Sche.ßdreck darum, wie wer kucken könnte!

...Was war noch gleich die Frage?!

Ach so, ja... Menschen kucken immer, die wollen was sehen, sich ablenken vom schnöden Alltag...^^

Kommentar von JoachimWalter ,

Richtig!

Kommentar von Machtnix53 ,

Geniale Antwort!

Kommentar von Beutelkind ,

Danke! Leider manchmal schwer umzusetzen...^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community