Wie gut oder schlecht kommen Hunde mit Hitze klar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, darfst du die Hunde denn dahin mitnehmen? Entweder das geht gar nicht oder die Hunde müssen lange in Quarantäne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für meinen Hund (Der leider seit 4 jahren nichtmehr lebt) War es immer so dass er  die Hitze (Teils sehr hohe temperaturen 36 Grad aufwärts) vertragen hat und auch stunden draussen lag Ich hatte einen Schäferhund Mischling ja dass sind meine erfahrungen er hat halt sehr sehr sehr viel Getrunken (Verständlich) aber sonst....hat er sie ganz gut weggesteckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2pacundcolaman
31.03.2016, 17:41

*Es wäre trotzdem nicht schlecht wenn es auch Plätze mit etwas schatten gibt 

0

Naja , der Temperatur Wechsel wird für Sie etwas neu sein,  aber wenn du ihnen genügend Wasser und Schatten zur Verfügung stellst werden sie sich sicher daran gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Art bei sowas immer an und wie der Hund bisher gelebt hat, aber das sind doch eure Hunde, ihr seht doch selber wie die sich im Sommer bei Hitze verhalten.

Direkt Rassen die für kalte Regionen gezüchtet wurden sind es nicht, aber Fell wie ein Dingo haben sie nun auch nicht, ich würde sagen man kann solche "normalen" Rassen umstellen, je früher desto besser, aber das ist nicht immer möglich und auch nicht unbedingt mit jedem Tier aus diesen Rassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fell des Hundes schützt vor der Hitze.

Aber trotzdem wird es ihnen ziemlich warm im Sommer,sogar schon bei uns in DE.

Allerdings überlege ich mir immer,dass die Hunde,teilweise auch Streuner in den ganzen warmen Ländern wie Spanien auch gut mit den Temperaturen zurechtkommen.

Da ich nicht denke,dass dein Hund dort 24/7 draußen in der Prallen Hitze sein wird,wird es wohl OK sein.Solange er immer genug frisches und kühles Wasser haben wird und es im Haus angenehm kühl bleibt.

Hoffe du hast dich schon genug über die beiden Rassen informiert und über die Erziehung usw. gelesen.

Das einzige wären die Spaziergänge,die dem Hund wohl nicht wirklich gefallen werden.

Ansonsten noch viel Glück!😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung