Frage von Larouchefleur, 194

Wie funktioniert das mit der Katzenpille?

Hallo zusammen, Ich hab eine 6 Monate alte Katze und möchte ihr gerne die Katzenpille geben. Ich kenn mich damit leider gar nicht aus. Ab wann kann ich ihr diese geben? Wie oft muss man sie geben und könnte mir jemand die Anwendung der Katzenpille näher erläutern? :)

Und bitte keinen blöden Kommentare wie lass sie lieber sterilisieren bla bla. Ich möchte lediglich eine Antwort auf meine Frage. Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 166

das hängt von der pille ab. lass dich vom tierarzt beraten.

aber dass die pille richtig heftige nebenwirkungen haben kann weißt du? und dass es für die katze keinen unetrschied macht ob die kastration (bitte nicht sterilisieren!) chemisch oder mit dem messer geschah?

Kommentar von Larouchefleur ,

Nein das wusste ich nicht ich kenn mich damit nicht aus, deshalb wollt ich mich hier mal erkundigen.

Kommentar von Larouchefleur ,

Ja sie wird auch spätestens 2017 kastriert. Sterilisieren wollten wir sie sowie so nicht lassen. Unsere andere Kätzin ist auch kastriert.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 146

Die Katzenpille wirkt bei Dauereinnahmen oftmals krebserregend. Bevor Du also damit loslegst, solltest Du entscheiden, was Du wirklich willst. Eine Kastra ist auf Dauer günstiger und schonender. Ansonsten hast Du ja bereits einen Link dazu erhalten.

Kommentar von Larouchefleur ,

Wir sind uns noch nicht ganz sicher ob wir sie sterilisieren lassen oder ihr bis zum Frühjahr 2017 die Pille geben sie dann einmal werfen lassen und dann sterilisieren lassen sollen.

Kommentar von palusa ,

in ihrem sinne wäre es wenn ihr das lasst. son wurf ist anstrengend und stressig und verlangt viel von der katze. muttergefühle im menschlichen sinne hat sie nicht, die hat die natur uns gegeben weil wir uns fast zwei jahrzehnte um unseren nachwuchs kümmern müssen und deswegen ne enge bindung brauchen. katzenkinder sind nach 5 bis 6 monaten für immer weg

wenn ihr das durchziehen wollt achtet darauf dass der kater negativ auf fiv (aids) und felv (leukose) getestet ist. beides sieht man ner katze nicht an und es tötet immer.

die kleinen müssen dann mit 8 und 12 wochen geimpft werden und nach der zweiten impfung vermittelt. nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandene katze. rechnet pro kitten mit allem drum und dran zwischen 100 und 150 euro

ihr solltet für den fall der fälle ne handaufzucht machen können. sprich es müsste im notfall jemand die möglichkeit haben alle 2 stunden fläschchen zu geben

Kommentar von Larouchefleur ,

*kastrieren Entschuldigung

Antwort
von muschmuschiii, 147

http://www.homeovet.eu/ast_poezepil_minidosis_(_katzenpille_)

dort findest du alles drin, was dich anscheinend interessiert!

Kommentar von Larouchefleur ,

danke :)

Antwort
von DCKLFMBL, 113

lieber Kastrieren! das sind Medikamente, die nimmt man wenn man Krank ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten