Frage von Zebrafink152003, 110

Wie erkenne ich, ob mein Hund mich dominiert?

Also, wir haben einen ca. sechsjährigen Rüden. Er ist Kastriert, und der liebste Hund der Welt. Ich kann ALLES mit ihm machen. Er darf nicht in die Küche, weil wir finden, dass es gefährlich sein kann mit heißen Sachen und er dann ständig betteln würde. Sofa ist tabu, genauso wie Betten. Findet ihr das sehr streng? Manchmal kommt es vor, dass er seinen Kopf fest auf meinen Schoß drückt, ich hab gelesen, das das Dominanz sein soll. Ich schicke ihn dann immer weg. Ist das richtig? Wie zeige ich meinem Hund, dass ich der Boss bin? Manchmal hab ich das Gefühl, dass er ganzschön "bossy" ist. Aber er hört sehr gut. Er kann super viele Tricks, die er (mit Leckerli) immer befolgt. Wer ist der Boss? Wenn noch fragen entstehen, dann gerne stellen! LG Zebrafink

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VicePresidentSA, 67

Nein du bist nicht zu streng. Du kannst ihn eigentlich in die Küche lassen aber das musst du selber wissen. Sofa und Bett ist genau richtig dass du ihm das verbietest. Es würde schwer werden ihm das wieder abzugewöhnen. Wenn dein Hund seinen Kopf auf deinen Schoß legt bettelt er nach Aufmerksamkeit. Dann Dominiert er dich nicht, er will dass du mit ihm Schmust, spielst oder dich sonst irgendwie mit ihm beschäftigst. Solange er auf deine Kommandos hört und er seinen Kopf nicht auf deinen legt brauchst du keine sorgen haben. 

Lg

Kommentar von Zebrafink152003 ,

Danke! Normalerweise legt er den Kopf ganz sanft auf meinen Schoß. Manchmal kommt er dann aber, und drückt richtig runter!

Ich denk ich mach weiter wie bisher!
LG

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 58

Ich verstehe immer nicht was ihr immer mit dieser "Dominanz" habt?

Wenn dein Hund gut erzogen ist und gut hört, was soll diese Frage dann? Schon mal davon gehört, das der Hund einfach Hund ist? Sich dir gegenüber also einfach wie ein Hund verhält?

Kein Hund will die Weltherrschaft an sich ziehen - auch deiner nicht.

Kommentar von Prettylilthing ,

Kein Hund will die Weltherrschaft an sich ziehen - auch deiner nicht 😂

Das erinnert mich jetzt irgendwie and die Kindersendung 'Pinky & Brain' 😂

Kommentar von spikecoco ,

was hat bloß das ganze Dominanzgeschwafel und Chefgehabe für eine Unentspanntheit in die Hund-Menschbeziehung gebracht?

Antwort
von emoschlumpf666, 65

wenn er dden kopf auf deinen Schoß leht zeigt das absolut keine dominanz sondern das er dir vertraut also streichle ihn dann und zeige ihm das du vertraust :)

Antwort
von armabergesund, 55

laut deiner schilderung, kann ich nicht behaupten, dass der hund dich dominiert, im gegenteil..

allerdings sollte sich das verhalten ein fachmann einfach ansehen.

du kannst hier viel erzählen, aber wie es wirklich aussieht erfährt nur der, der euch zusammen sieht, wie ihr miteinander umgeht....

in der nähe gibt es vielleicht die ein oder andere hundeschule, wo du mit deinem hund ins gespräch kommen könnt. kost nix und bringt mehr als hier zu spekulieren....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten