Wie dick sollten Holzdielen sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

12mm?Viel zu dünn.Mind.16mm sollten sie haben,besser noch dicker,dann kann man sie auch ein paar mal abschleifen,falls nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die im baumarkt sind mit sicherheit nicht "gut"

ich habe bissel hochwertiges zeug in meinem haus, ich bin noch nie im baumarkt da fündig geworden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 mm sind definitiv zu dünn, das doppelte wäre schon weitaus besser, dann kommt es auch noch darauf an, auf was für einen Boden gelegt werden soll. Sprich ist es Beton, Holzsparren, Lehmboden, Schüttung.. ist ja alles entscheidend, ob der Boden hinterher eine riesen Trommel ist, oder sogar durchbricht, wenn z. B. Hohlräume gelassen werden. Zudem ist es auch noch die Frage was für Dielen es sind, Kurz- oder Langdiele, Massivdiele oder Grossformat.... etc. etc. Aber wenn es nur um die Dicke geht, mehr ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12mm hoert sich eher nach Fertigparkett an. Also ein Traegermaterial zB aus MDF, mit einer duennen Schicht Massivholz drauf.

Abschleifen kann man da spaeter nicht viel. Hoechstens ein Zwischenschliff, um kleine Kratzer zu entfernen und neu versiegeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei eurem Vorhaben sind zunächst einmal verschiedene Dinge zu klären!

Im Bezug auf das Material hättet ihr am Besten auch einen Fach-Verkäufer im Baumarkt gefragt. Neben vielen, die wirklich wenig bis überhaupt keine Ahnung haben, gibt es aber auch in Baumäkten Leute die Erfahrung haben und wissen was sie erzählen, weil sie vor dem Baumarkt-Job den Beruf erlernt haben.

Tipp: Am besten gleich nach einem Fachberater fragen. Manchmal muss man zwar ein paar Minuten warten, aber besser als irgendein Gelabere mit dem man letztendlich auch keine Infos erhält oder noch schlimmer - komplett falsche!

Die wichtigste Frage: Bei der Wohnung / Haus handelt es sich um Eigentum. Falls nicht liegt aber eine schriftliche Einverständniserklärung des Vermieters vor?

Diese Frage ist wichtig, weil beim Auszug aus einer Mietwohnung u.U. alles in den ursprünglichen Zustand zurück gebaut werden muss!

Da der Fußboden wesentlich höher wird, müssen sehr wahrscheinlich die Türen abgelängt werden. Bei einem spären Rückbau sind sie natürlich dann zu kurz und müssen ersetzt werden.

Das geeignete Material und deren Verarbeitung:

Holz ist ein Material, dass arbeitet. Das Alter, die Qualität, aber auch die Art der richtigen Verlegung sind ganz entscheidene Fakturen für ein erstklassiges Ergebnis.

Da das Thema sehr komplex ist und nicht jede Lösung wie eine Schablone auf jede Fußbodenverlegung passt, habe ich dir einfach mal einen Link kopiert:

Hier findest du neben zig Beispielen viele:

Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Infos zum Material

Videos auf Youtube

Einfach Informationen über alles was sich mit der Verlegung von Holzfußböden befasst.

Auf diese Weise haben du und deine Eltern eine gute Möglichkeit, sich die Beiträge und Infos herauszusuchen, die für euer Vorhaben am besten sind.

Zudem habt ihr die Möglichkeit aus einer großen Auswahl zu wählen und Tools wie Bedarfs- und Kostenrechner zu nutzen.

Hier mal der Link zum Thema:

https://www.google.de/search?q=holzdielen+verlegen&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjnlZXu76rJAhVJ_HIKHSxDAWsQsAQIOg&biw=1440&bih=801

Bei deiner Frage wie oft man einen Boden abschleifen kann, kann ich dich beruhigen.

Natürlich kommt es darauf an wie weich bzw. hart ein Holz ist und womit Kratzer und andere Schäden verursacht werden.

Allerdings sollte man gar nicht jeden kleinen Kratzer sofort "unsichtbar machen". Gerade Böden aus Echtholz werden erst durch Gebrauchsspuren immer interessanter, umso älter sie werden.

Wenn die Böden abgeschliffen werden, geht es in erster Linie auch nicht darum den Boden wieder schön glatt zu bekommen damit er wieder aussieht wie neu, sondern um im Anschluss eine neue Versiegelung aufbringen zu können, die das Holz schützt.

Es würde auch wenig Sinn machen, jeden Kratzer abschleifen zu wollen, weil du immer den kompletten Boden abschleifen musst. Anderenfalls hättest in irgendwann überall leichte Vertiefungen und an diesen Stellen wäre natürlich auch die Versiegelung beschädigt.

Aber auch zum Thema "Pflege" findest du Infos unter dem Link.

Aber wirklich schön, dass du dich für das Vorhaben deiner Eltern interessierst. Vorm Frühling wird der Boden sicher nicht mehr verlegt und bis daber reichen die Infos um sich zu informieren auf alle Fälle.

Viel Spaß dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Kattarina,

im Baumarkt wirst du keine gegeigneten Hobeldielen finden und 12 mm ist definitiv zu wenig!

Vielleicht kannst du folgende Gegenfragen beantworten,dann kann ich dir weiterhelfen;-)

Wie ist der Fussboden beschaffen?D.h. Was liegen jetzt für Dielen?

Wie weit auseinander liegen die Sparren?

Lg kruemel;-)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass Ihr die Dielen auf einem glatten Untergrund* und nicht auf Sparren oder dergleichen, verlegen wollt. 12 mm-Dielen reichen dafür aus, am besten verklebt man diese. Wenn sie wirklich aus Massivholz sind, kann man sie ca. 5x abschleifen.

*bitte beachten, dass der Boden ggf. wesentlich höher wird, als der bisherige (wegen Türen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?