Frage von Markus2050, 67

Wie backe ich Brownies, ohne dass sie klebrig werden?

Habe gestern Brownies von Dr. Oetker gebacken. Die sind aber total klebrig und siffig geworden. Was kann ich ändern, damit sie genießbar werden? Habe mich an die Anleitung gehalten: 50ml Wasser, 150ml Speiseöl, 3 Eier Backzeit ca 40min bei 150 Grad.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 17

Die müssen doch klebrig sein :o
Aber wenn sie siffig waren ist was schief gelaufen. Mach den Teig nächstes mal selbst.

Antwort
von rxphxelx, 41

Suche doch mal nach Rezepten auf Chefkoch.de ... die haben immer super leckere sachen und denke daran, die Masse lang genug zu schlagen. :D

Antwort
von Salzprinzessin, 21

Ich finde dieses Rezept von Tim Mälzer sehr gelungen:

Cheesecake-Brownies

Menge: 10 Portionen/ 20 kleine Stücke



Zutaten:


- 150 Gramm Zartbitterschokolade


- 150 Gramm Zimmerwarme Butter


- 200 Gramm Doppelrahmfrischkäse


- 140 Gramm Zucker


- 4 Eier (Kl. M)


- 1 Eigelb (Kl. M)


- 1 Essl. Speisestärke


- 2 Pack. Vanillezucker


- 1 Messersp. Salz


- 180 Gramm Mehl


- 75 Gramm Gehackte Walnusskerne




Zubereitung:


1. Für die Brownie-Mischung Schokolade hacken und mit 110 g Butter über einem heißen Wasserbad zerlassen. Gut durchrühren und abkühlen lassen. Für die Käsemischung Frischkäse und restliche Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. 15 g Zucker zugeben und glatt rühren. 1 Ei, Eigelb, Stärke und 1 Pk. Vanillezucker unterrühren und beiseite stellen.



2. 3 Eier, restlichen Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. Die abgekühlte Schoko-Buttermischung unterrühren. Mehl und Nüsse zugeben und schnell unterrühren - nicht zu lange schlagen! Eine eckige Springform (24 x 24 cm oder runde Form von 26 cm Ø) fetten.



3. Hälfte vom Teig in die Form streichen. Die Käsemischung darauf geben. Übrigen Teig mit einem Teelöffel darauf klecksen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35 Min. backen. Vollständig abkühlen lassen.


Zubereitungszeit 55 min

Nährwerte : Fett in g: 15, Kohlenhydrate in g: 20, kcal: 237, kJ: 987

Kommentar von Salzprinzessin ,

Und dann dieses hier - allerdings sind sie für Weihnachten gedacht, aber das kommt ja schneller als man denkt:

Lebkuchen-Brownies


Zutaten:


- 200 Gramm Zartbitter-Schokolade

- 500 Gramm Gemahlene Mandeln (z. B. ohne Haut)

- 500 Gramm Gemahlene Haselnüsse

- 25 Gramm Speisestärke

- 800 Gramm Brauner Zucker

- 2-3 Teel. Zimt

- 2 Messersp. Gem. Gewürznelken

- 9 Eier (Gr. M)

- 6 Eckige Back-Oblaten (à 122 x 202 mm)

- Je 200 g Vollmilch- und Halbbitter-Kuvertüre

- 1 Würfel (25 g) weißes Plattenfett (z. B. Palmin)

- Puderzucker zum Bestäuben

- Backpapier


Quelle: kochen & genießen Heft Nr. 11 / 2003


 Zubereitung:


1. Schokolade grob hacken. Mandeln, Nüsse, Stärke, Zucker, Zimt, Nelken und Eier mit dem Handrührgerät glatt verkneten. Gehackte Schokolade darunter kneten. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.



2. Backblech (ca. 35 x 40 cm) erst mit Backpapier und dann mit Oblaten auslegen. Dabei die einzelnen Oblaten an den Rändern  mit Wasser bestreichen und diese knapp übereinander kleben.



3. Lebkuchen-Masse mit den Händen auf dem Blech verteilen und mit der Handfläche (klebt etwas!) gleichmäßig andrücken. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen.


4. Kuvertüre grob hacken. Mit dem Plattenfett im heißen Wasserbad schmelzen. Sofort auf den Kuchen streichen und trocknen lassen.



5. Kuchen in ca. 100 Würfel (ca. 3,5 x 3,5 cm) schneiden.


Weihnachtliche Motive (Förmchen oder Schablone) mit Puderzucker darauf stäuben.



Zubereitungszeit: 1 1/4 Std.


Antwort
von ClaraBlau, 29

Mache die Masse selber nach einem Rezept und minimiere den Zucker. Amerikanische Gebäcke sind mit Zucker überfrachtet. Fertige Backmischungen sind so von Zusatzstoffen verseucht, dass man das Ergebnis kaum ändern kann. Zucker ist im Backprozess eine Flüssigkeit.

Kommentar von adianthum ,

Fett ist im Backprozess eine Flüssigkeit, nicht der Zucker.

Kommentar von ClaraBlau ,

Zucker wird flüssig, daher bezeichnet man ihn als Flüssigkeit.

Antwort
von LokiRockOfAges, 44

Das ist ne typische Browniekonsistenz würd ich sagen Oo Brownies MÜSSEN klebrig sein sonst sinds keine Brownies :D

Ansonsten kann ich mir höchstens erklären, dass du den Ofen nicht vorgeheizt hast. Wenn der Ofen nicht vorgeheizt ist, muss man etwas auf die empfohlene Backzeit draufschlagen (so ca 5 Minuten etwa)

Kommentar von Markus2050 ,

Danke für die Antwort. Also kann ich es nicht unterbinden , indem ich nur 50ml bzw. 100ml Öl nehme oder ein Ei weg lasse ?

Kommentar von LokiRockOfAges ,

Wenn du keine Brownies magst, dann mach doch einfach normalen Schokokuchen? Brownies sind halt nunmal so ^^.

Wenn du das Ei weglässt, dann geht der Teig überhaupt nicht hoch, sondern bleibt hart und trocken und schmeckt nicht.

Antwort
von LilyFragt, 10

Also ich kann dieses hier sehr empfehlen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/2793971431547717/Blitz-Brownies-aus-nur-2-Zutaten...

einfach, lecker, genial :)

Antwort
von adianthum, 20

Nur aus Öl, Wasser und Eiern kann man keinen Teig machen.

Das Verhältnis von oben genanntem zu den trockenen Zutaten ist ausschlaggebend um eine vernünftige Antwort geben zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten