Wie ändert sich der Schweredruck auf ein Tauchboot unter einem Schiff?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als ehemaliger Ubootfahrer kann ich dir sicher sagen, dass da gar nichts passiert.

Der Druck ist ausschließlich von der Höhe der Wassersäule über dem Boot abhängig und von sonst gar nichts. Ob da nun was schwimmt oder nicht, spielt absolut keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Fachmann, aber ich bin mal unter einem Segelboot in 2,5 m tiefe durchgetaucht....da war nichts schwerer ;) das Boot/Schiff schwimmt, weil es Wasser verdrängt, da ändert sich doch kein Wasserdruck. 10m werden immer 1 Bar sein ob da nun ein Schiff ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unwichtig1
03.03.2016, 20:09

Danke, das ist echt hilfreich :)

0

nur das wasser drückt allseitig , das schiff fährt nur üben drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ändert sich gar nichts, heureka!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schiff hat genau das gleiche Gewicht wie das Wasser das es verdrängt. 

Deswegen sind auch Schleusen so gebaut, dass sie nicht das Boot mit samt dem Wasser anheben müssen, sondern nur das Wasser in die Schleuse bzw. aus der Schleuse pumpen müssen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Taucher uns sage mit Wahrscheinlichkeit das der Druck gleich bleibt wie vorher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?