Frage von mariehacker, 61

Wer kennt paar gute kontersprüche😏?

Paar aus meiner klasse fühlen sich immer cool wenn sie jemanden dissen, aber ich finde kake das sie immer auf die schwächeren losgehen, da meine Freundin total schüchtern ist und sich nie traut sich zu verteidigen, brauch ich paar gute kontersprüche:)bitte nicht sowas wie ignorieren oder so, weil das igw nicht geht und ich würde ihr gerne mal helfen! Lg marie

Antwort
von pingu72, 23

Der beste Spruch ist: keiner! Wenn du etwas sagst reizt es sie nur noch mehr und es nimmt kein Ende. Solche Typen wollen Aufmerksamkeit und die bekommen sie ja wenn man kontert! Wenn man nur drüber lächelt und sie ansonsten ignoriert wird es denen irgendwann zu langweilig und sie hören auf!

Antwort
von Bethmannchen, 15

Hier ein paar von mir:

Solche Antworten müssen **immer als Aussagesatz** kommen. Die Betonung geht am Ende nach unten, und Punkt. Das ist wichtig, um Widerworte im Keim zu ersticken. (Eltern und Lehrer machen das so, wenn sie ein Machtwort sprechen, achte mal darauf) 

Der Spruch selbst ist eigentlich nicht so wichtig. Gestik, Mimik, Betonung und geistreiche Ironie, geheucheltes Mitleid, also ein gutes Theaterspielen sind das A und O.

Und nicht lange an deinem Spruch hängen bleiben. Am besten nach so einem Spruch gleich die Aufmerksamkeit auf jemand anderes oder ein anderes Thema. Stell eine ganz andere Frage in die Runde, fang an zu lachen. Dann steht eine „Dumme Pute“ oder ein „Blöder Ochse“ jedes Mal alleine da. Der Nerver bekommt so keine Unterstützung von den anderen, weil sich keiner um ihn kümmert. 

Ein gutes Theaterstück ist ja nichts, ohne ein Publikum. Die Wirkung muss ja irgendwo gespiegelt werden. Immer schön deutlich, damit alle es mitbekommen. Es muss schon so sein, dass man deinen nächsten Abwehrspruch erwartet. 

**Beteiligte Personen:** A=du selbst, B=Verbündeter, C=Umstehende D=der NerverDu als Einzelne handelnde Person mit (B), C und DA= Ich wusste doch, dass du wieder was geistvolles von dir gibst. (lass das vor Ironie triefen und strahl alle B und C an.)

A= Oh, du wirst immer besser, alle Achtung, drei Minuten Klappe halten, schon ganz gut. (Lässt sich super variieren) fünf! mal hintereinander dadada...

A= Ach, lass stecken, für dich mach ich so Kleinigkeiten auch umsonst. (Schulterkllopfen?)

A= Und wer will das wissen? (ganz gelangweilt und sofort links liegen lassen)

A= Ach, du schon wieder. (ganz gelangweilt und sofort links liegen lassen)

A= Ja, so bin ich, am ganzen Körper! Alle B, und C anstrahlen für Beifall. 

A= Wenn was ganz doofes kommt: Überrascht dumm anglotzen - Schultern zucken, Schweigend wegdrehen. Einfach nicht drum kümmern.

A= Macht 1,80 - darf's auch etwas mehr sein?

A= Hier - Stark dumm und wasserdicht? Dabei einen Vogel zeigen und mit der anderen Hand auf deinen Oberarmmuskel deuten. (kommt gut wenn D auf seine Kraft anspielt.

Bei dummen Fragen: Sollst du etwa fragen? Bei Ja: Dann sag man, du hast keine Antwort bekommen. Bei Nein: Ja, und nun? (Nach beiden Antworten mittleidig angrinsen und links liegen lassen.)

Für Fortgeschrittene: Zurücknerven mit Ws. Es gibt auch diese Lösung, wenn jemand sagt: Man bist du doof! (Oder auch so etwas in der Art)

Dann fängst du an zu fragen: Warum das? (du bekommst bestimmt dumme Antworten und Ausflüchte. Jede Antwort nimmst du als Anlass für deine nächste Frage, die sich darauf bezieht. Sorg dabei für Publikum , also dass B und C das mitbekommen)

Warum sagst du, dass ich doof bin? Das musst du doch erklären können. Wie einfach so? Wie hast du es dann gemeint?

Du musst doch wissen, wie du das gemeint hast.

Wie, nur so, du musst doch einen Grund haben. Du musst doch erklären können, warum ich doof sein soll.

Egal wie die Antwort ausfällt, du fragst entsprechend weiter, zeigst vielleicht noch Mitleid für die Dummheit von D. Lass dir was einfallen, lass sich D winden, und sag zuletzt etwas wie: „Ach, das war nur so dahin gesagt!“ Oder demonstratives Kopf schütteln und stehen lassen. (Wer ist wohl jetzt der doofe)

Mit einem Verbündeten also Freund/Freundin, der/die zu dir hält: Wenn ihr euch die Bälle gut zuspielt, dann ist das ein sehr erfolgreiches Mittel. Das verunsichert einen Nerver dermaßen, dass er seinen Mut bald verliert. A und B können sich auch abwechseln.

A= "Wette gewonnen!", Freund(in) zuzwinkern, geheimnisvoll grinsen, D doof stehen lassen. „Wette verloren!“ geht ganz genau so gut. (ihr wettet doch schon die ganze Zeit und mal verliert die eine, mal gewinnt der andere, und weiß der Geier um was es dabei geht, aber N spielt dabei irgend wie eine obskure Rolle. ;-)

A= Was meinst du, Intelligenztest verloren, oder? B= Überlegt zum Schein hin und her: „Ja, doch, meine ich schon.“ Oder „Ja, meinst du?“

Man kann die Rollen auch tauschen. A= Na, was habe ich gesagt…? Was hattest d… ach so, ja klar. A= Also gut, du hattest doch recht… 

Da fällt dir nun sicher selbst etwas gutes ein. Das was ist auch nicht so entscheidend, im Wesentlichen macht hier der Ton die Musik und dir ist ein zufriedenes Publikum das wichtigste. Ich glaube nicht, dass da bald noch irgend einer zu mobben wagt. Good Luck und viel Spaß dabei ;-)

Kommentar von mariehacker ,

Wow danke das du dir zeit genommen hast👏

Kommentar von Bethmannchen ,

Kleinigkeit, war doch nur eine Textdatei

Antwort
von blustripes, 35

Das wird früher oder später nach hinten losgehen.

Aber jeder hat 'ne Schwäche.. immer persönlich werden. Da fällt halbstarkes dann ncihts mehr ein.

Antwort
von gernehelfen1993, 36

Kommt doch immer drauf an was gesagt wird.

Antwort
von BeGa1, 21

Beginne einfach mit Sprüchen über deren Verhaltensmuster, sie sind sichtlich dumm und können mit Fachbegriffen nicht umgehen. Es verwirrt sie. Kann passieren dass sie, um das zu übertönen, gegenüber dir gemein werden.
Schildere einfach bis aufs letzte Detail ihre dumme Denkweise und sage, was sie als nächstes tun weil sie mit deinen Sprüchen nicht umgehen können.

Sie ärgern andere aufgrund ihrer Schwäche, also verwende auch ihre gegen sie.

Kommentar von mariehacker ,

Zu mir sind die nicht fies ich hab denen auch gesagt das sie es lassen sollen, but die mobben sozusagen alle, die meisten von denen können mit Fachbegriffen besser umgehen als andere

Kommentar von BeGa1 ,

übertrumpfe sie. Die fühlen sich besser als andere, also zeige denen dass sie es nicht sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten