Frage von poppedelfoppe, 133

wenn man mit dem Auto mit 130 kmh in eine enge kurve fährt ,überschlägt man sich dann sofort und ist tot?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 20

Da kommt es auf das Verhältnis zwischen Reifenreibung und der Höhe des Schwerpunktes an.

Ein flaches Auto kann nicht kippen, dafür liegt der Schwerpunkt zu tief, das rutscht weg.

Ein LKW mit sehr hohem Schwerpunkt kann dagegen umkippen bevor er rutscht.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 71

Wenn die Kurve mit 130km/h gefahren werden kann, passiert gar nichts.

Fährt man zu schnell in eine Kurve, rutscht das Auto weg. Warum sollte es sich überschlagen, ausser, ein Filmteam hat nachgeholfen.

Warum sollte man nach einem Überschlag tot sein, ausser, es gehört zum Film?

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Alte A-Klasse ohne ESP? ^^

Kommentar von ronnyarmin ,

Die hat sich beim Ausweichtest aufgeschaukelt und ist umgekippt. Das hat mit zu schnell in eine Kurve fahren nichts zu tun, und umkippen ist nicht überschlagen.

Kommentar von Crack ,

Für einen Überschlag braucht es einen Auslöser, z. B. Einen Graben, einen Stein o.ä.

Kommentar von Vando ,

Der User scheint irgendwie einen Festisch für den Tot zu haben. In fast jeder seiner Fragen fragt er, ob ein möglicher Ausgang seiner Szenarien tödlich sei.

Kommentar von X3030 ,

Der User stellt eine schwachsinnige Frage nach der anderen und lacht sich wahrscheinlich darüber kaputt, dass er überhaupt noch ernsthafte Antworten erhält.. - sofern er geistig in der Lage ist, gegebene Antworten überhaupt zu verstehen. 

Typischer Troll halt.. 

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 22

Du erkundigst Dich dauernd, ob man in bestimmten Szenarien "sofort tot" sei.

Lass Dich doch mal ärztlich beraten. Sollte Dein Problem wirklich medizinisch unlösbar sein, kannst Du Dich an die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben wenden.

Da müssen andere danach hinterher nicht soviel aufwischen.

Oder Du bist nur ein Troll - auch das Problem löst sich irgendwann durch Erwachsenwerden.

Kommentar von poppedelfoppe ,

das traurige in unserer Gesellschaft ist das es leute wie dich gibt ja genau wie dich ,vielleicht bist du intelligenter hast ne bessere Rechtschreibung ,aber nützlicher für die Menschheit bist du bestimmt nicht

Kommentar von bronkhorst ,

Klar... auch Trolle sind wertvolle Mitglieder der Community...

Antwort
von newcomer, 78

das kommt auf Auto / Anzahl Airbags / Untergrund ( z.B. Wiese ) usw an. Es kann sein aber es sind auch schon Personen unverletzt ausgestiegen

Antwort
von malinalina, 37

Quatsch, du feuerst dich jeglich gegen eine Leitplanke da dir das Auto weg rutscht.
Je nach Auto und welcher Kurve, dann die der Reifen platzen, das kann wiederum sehr böse enden.

Antwort
von GurkenEintopf, 28

Also das hängt an dem Kurven-Winkel.
Solltest du bei 130 km/h das Lenkrad sofort rumreißen, dass die Reifen stark einlenken, kann es mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit passieren, dass du dich überschlägst.
Bei nicht ganz so engen Kurven, werden die Reifen dank der G Kräfte nur an Haftung verlieren und du wirst dich drehen, oder in die Leitplanke rutschen.
Aber alles hängt vom Auto, (Gewicht, Höhe, Länge) und von dem Kurven-Winkel ab. Pauschal lässt sich das also nicht beantworten.

Kommentar von Vando ,

Sofern man nicht unbedingt den Abgang von der Landstraße in die Böschung macht, also permanent auf Asphalt bleibt, ist ein Überschlag dank ESP heutzutage eigentlich auszuschließen.

Kommentar von GurkenEintopf ,

Wir gehen einfach mal davon aus, er fährt einen Honda :P

Antwort
von JaguarFTYPE, 53

Probiere es aus ;P

Spaß bei Seite. Es kommt darauf an "wie du dich überschlägst" allerdings kann so ein Unfall durchaus tödlich enden 

Antwort
von FitJali37, 55

mit einem Formel 1 wagen kommst du locker unbeschadet durch die Kurve. Natürlich nur mit der entsprechenden Kurvenvorbereitung und Fahrskills..
Kommt ganz auf das Auto, sicherheitsausstattung, Fahrer und den Untergrund an

Antwort
von Furino, 12

Da könnten Sie bestenfalls vom Glück reden; schlimmstenfals als Krüppel im Rollstuhl.

Antwort
von Kaen011, 24

Nein die hinterachse bricht nur aus und das Auto kann ins Schleudern geraten. Auf Ebener Fläche ist es fast unmöglich das sich das Auto überschlägt.

Antwort
von StefanBV, 53

Vermutlich ja, aber wie kommt man auf so eine Idee?

Kommentar von Vando ,

Ich nehme an, dass das ne Trollfrage ist, da der User immer nebenbei fragt, ob das was er fragt tödlich enden kann.

Antwort
von chevydresden, 32

Bitte mach es endlich!

Kommentar von poppedelfoppe ,

was?

Kommentar von X3030 ,

..du sollst deine Birne 7-8 mal ordentlich gegen die Wand hämmern.., kannst ja mal gucken ob man dann tot ist.  Mit schmackes gegen Tür oder Schrank rennen wäre auch super für dich.., passt zu dir. 

..kannst auch alle Fliesen in eurer Anstalt zählen.., vielleicht geht man ja davon tot.., kannst auch gerne alle Wörter im Telefonbuch zählen.., falls du dich verzählt hast, fängste einfach wieder von vorne an. 😁 

Antwort
von THWTyp, 45

Kommt auf die Umstände an habe aber selber erlebt dass es serh ekelhaft werden kann

Antwort
von Rosswurscht, 31

Weder noch ...

Antwort
von iddontkcree, 7

nochmals diese Seite hier heißt gutefrage.net
und nicht ichbineinidiot.com

daher besuche bitte die schule und stelle keine dü..mlichen Fragen -danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten