Frage von WantIToIHelp, 45

Wenn ich einen 125ccm Führerschein fürn Motorrad mache, muss ich dann für einen autoführerschein weniger bezahlen, da ich 125 mit 16 machen kann ^^?

Antwort
von autofuchs1, 25

Nein, aber du benötigst weniger Theoriestunden und musst in der Theorieprüfung weniger Fragen beantworten. Allerdings hast du den Vorteil, dass du schon etwas Erfahrung im Straßenverkehr besitzt und deine Probezeit bereits abgelaufen ist, bis du 18 bist (nach 2 Jahren).

Antwort
von JennyHS27, 28

Also ich finde, ich habe sehr gespart, da ich z.B. den Verkehr und alles schon kannte und deshalb weniger Stunden brauchte. Außerdem muss man weniger Theorie Stunden nehmen, ich glaube es waren nur noch 5 oder 6.
Also meine Freunde haben so alle um die 1500 bezahlt , wenn man das vergleicht habe ich 600 Euro gespart ^^ aber das kommt natürlich auch alles auf die Fahrschule an.

Antwort
von kruszi, 28

Nein weniger bezahlen nicht. Du hast in der Auto Theorie Prüfung weniger Fragen zu beantworten. Ansonsten ist alles gleich. Die Theoriestunden sind in Fahrschulen kostenlos, die Fahrstunden kosten.

Antwort
von kath3695, 16

Informiere Dich am besten in der Fahrschule Deiner Wahl, die kennen sich da am besten aus und können das auch super erklären.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 12

Beim Führerschein sparst du nur Peanuts. Zweistellig. Klickerlesbeträge.

Aber wenn du mit der 125er 2 Jahre unfallfrei fährst sparst du heftig Geld bei der Autoversicherung.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 17

Hat beides nichts mit einander zu tun also gibt es da nichts umsonst oder sonst was Theorie und Praxis sollte man bis zum bestehen machen und nicht sagen die Theorie hab ich in der Tasche da mache ich nichts mehr .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community