Welches Tier schei...t auf unseren Rasen? Katze oder Hund oder wer sonst?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Würde auch auf ein Marder Tippen. Katzen sind sehr reinlich und du müsstest neben dem Kod Kratzspuren sehen der entatanden ist als die Katze versuchte es zu, zu machen.

Ein kleiner Hund vieleicht als das Herrchen beim Gassi gehen nicht aufgepasst hat oder nicht weg machen wollte.

Kommt das regelmäsig vor?
Falls ja, da gibt es bestimmt sprengleranlagen die auf bewegung reagieren .. gibt ja heutzutage fast alles :)

Wenn du so etwas bekommen könntest, würde dein Rasen Sauber Bleiben :) Versuchs doch mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf ein Igel tippen :) ganz links sieht man auf den Kot auch zwei sehr helle Borsten die könnten farblich auch gut zum Igel passen, wenn man die spitzen Verformungen der Wurst abzieht kommt das von der Größe auch hin die sind zwischen 3-6 cm lang :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tammy77
11.09.2016, 18:48

Ein Igel macht doch keine 9cm Haufen!

0

Das ist eindeutig Marderkot. Katzenkot ist meist abgegliedert in mehrere kleinere Stücke. Außerdem würden Katzen nie auf den bloßen Rasen koten. Sie vergraben ihr Geschäft grundsätzlich. Sie würden dann eher dein Blumenbeet oder den Sandkasten benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JomitRudel
12.09.2016, 07:19

Das trifft definitiv nicht zu. In unserer Wohngegend kacken mehrere Katzen auf einen besonders gepflegten Rasen, ohne Scharren, ohne vergraben, fast täglich, hat schon für viel Stress gesorgt. Und die Würdte waren auch in einem Stück.

0

Sieht eher nach Marder aus vor allem weil Katzen es meist wenigstens ein bisschen verscharren und es nicht so offen daliegen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich den meisten Antworten an: ziemlich sicher Marder.

Möglicherweise auch Igel, aber bestimmt nicht Katze oder Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Igel finde ich einmal zu groß, und die fressen auch kein Gras, was man drin sieht. Für mich scheidet Katze nicht aus, auch nicht Hund, weil je nach Ernährung ist auch das "Endprodukt" recht unterschiedlich. Wichtiger wäre zu gucken, wo wohnst du, wo liegt das Zeug immer, Hunde machen meist soch in der Nähe der Strasse auf den ersten Metern, Katzen auch woanders auf dem Grundstück. Katzen sind weniger scheu als Marder, also auch in offenen Bereichen wo sie keinen Schutz haben.

Ich tippe auch wegen dem Gras drin doch am ehesten auf Katze. Ist auch die wahrscheinlichste Sache weil eben die häufigsten Tiere, die ohne Aufsicht durch aller Leute Gärten stromern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
12.09.2016, 20:36

Du warst wohl noch nie nachts im Garten? Da stromern mindestens genauso viele Marder... . Mir scheint, du hast Probleme mit der Existenz von Katzen... . 

0

Die gedrehte Spitze ist typisch für die Losung eines Marders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht aus wie Katze, ein klein - mittelgroßes Tier.. sowas in die Richtung LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den ersten Blick sah es aus wie eine Verschimmelte Banane...
Ich würde auf einen Marder tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht nicht nach Hund aus. Ne Katze vergräbt doch ihre Haufen, oder?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dick wie ein Bleistift: eher ein Igel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf Fuchs, Marder oder kleiner Hund tippen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katze, Igel, Marder

irgendwie sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachbars Katze macht das schon mal gerne. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?