Frage von AnniLuu, 96

Welche Speicherkarte bei Fotografie im RAW-Format?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir einer helfen.

Ich habe eine Spiegelreflexkamera (Nikon D3200) und komme mit der bislang auch super klar, habe aber bisher immer nur im JPEG Format fotografiert.

Ich soll nun Ende dieser Woche für eine Bekannte die Hochzeitsfotos machen und da man bei der Bearbeitung aus RAW-Fotos viel mehr rausholen kann, gerne auch in RAW fotografieren.

Nun hab ich das schon eine Weile mal umgestellt gehabt und die letzten Wochen nur in Raw fotografiert, musste dann aber feststellen, dass da auf meine Speicherkarte von 32GB nicht mal ganz 200 Bilder im Raw Format drauf gehen, während es im JPEG Format locker 1000 waren.

Ich frage mich nun, ob es wirklich meine einzige Möglichkeit ist, jetzt für diese einmalige Aktion so ne überteuerte 80€ und mehr Speicherkarte zu kaufen, wo 128GB oder so drauf passen, nur damit ich auch genug Bilder machen kann?

Vielleicht kennt ja wer da ne Lösung. Irgendwas, was man in der Kamera umstellen kann oder vielleicht gibt's da ja so nen Geheimtipp für ne Speicherkarte, die sich da eignet, ohne dass man ein Vermögen ausgibt.

Meine Kamera hat auch eine sehr hohe Auflösung (24 Megapixel), könnte vermutlich auch damit zusammenhängen?

Ich hatte auch überlegt, meinen Laptop mitzuschleppen und dann zwischendurch immer drauf zu kopieren, um dann wieder Platz zu haben. Da ich ja aber eigentlich rund um die Uhr fotografieren soll, würde ich auf diesen Aufwand gerne verzichten wollen.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Danke, AnniLuu

Antwort
von eexFree, 57

Hi,

kannst Du Dir für den einen Tag vielleicht von Freunden/Bekannten ein, zwei weitere SD-Karten leihen? Wenn Du im normalen Gebrauch nicht mehr Speicherplatz brauchst, würde sich die Anschaffung ja nicht unbedingt lohnen und Du könntest Dir so etwas Geld sparen.

LG

Kommentar von AnniLuu ,

Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.^^
Das werde ich auf jeden Fall mal noch machen. Danke für den Tipp. :)

Kommentar von eexFree ,

Gerne :)

Antwort
von MetalMaik, 44

So teuer sind die Karten doch gar nicht mehr, hab mir vor kurzem zwei San Disk Karten mit 64GB und ca. 80MB/s für jeweils 20,- Euro gekauft (Media Markt). Allerdings denke ich auch, dass auf eine 32GB Karte mehr als 200 Bilder passen sollten, selbst wenn Du raw +jpg speicherst. Wie groß ist denn eine einzelne raw Datei bei Dir ungefähr (wieviel MB)?

Aber wenn Du bisher nur eine SD Karte hast, würde ich eh mal über eine zweite nachdenken, wenn man mal im Urlaub oder ein paar Tage mit Kamera unterwegs ist, kann man die immer gebrauchen. Wenn ich auf Fototour bin werden bei mir auch mal zwei 64GB Karten am Tag voll, allerdings mache ich auch viele Belichtungsreihen für HDR Fotos.

Antwort
von Flintsch, 57

Es kommt bei einer Speicherkarte hauptsächlich auf die Schreibgeschwindigkeit an. Achte also darauf, dass die Karte mit "Class 10" markiert ist. Ich nehme bei Mediamarkt immer 32GB Karten verschiedener Marken. Kosten zwischen 20 und 25 €. Pro Karte habe ich Platz für 876 Fotos im RAW Format (Nikon D5300).

Kommentar von AnniLuu ,

Ich hab die hier http://www.amazon.de/SanDisk-Ultra-UHS-I-Class-Speicherkarte/dp/B007BJHEWK
Nur mit 80 MB/s. Wäre demzufolge eigentlich die richtige, oder?
Ich hatte für die auch nur etwa 20 Euro bezahlt.

Kommentar von Flintsch ,

Ja, die ist richtig. Mich verwundert nur die geringe Anzahl der Bilder, die du darauf speichern kannst. hast du die alten Bilder immer nur gelöscht und die Karte nie formatiert? Selbst wenn ich bei meiner Kamera RAW + JPG wähle, werden es noch 612 Bilder.

Kommentar von AnniLuu ,

Ich glaube, dieser Kommentar hat gerade mein Problem gelöst.
Nein, ich hatte tatsächlich noch nie formatiert, mit keiner Speicherkarte und wenn doch, dann nicht über die Kamera selbst. Habe jetzt gerade alles gesichert und mal über die Kamera formatiert und hatte wieder meine 1.0 k Bilder.
Ich werde jetzt vorsichtshalber noch mal meine 1000 Testschüsse im Laufe der nächsten Tage machen in der Hoffnung, es bleibt bei der Anzahl und dann noch mal formatieren.
Verstehe zwar trotzdem nicht, warum er mir vorher von den 32 nur 5 GB zur Verfügung gestellt hat (das hab ich dann am PC gesehen, weil mehr nicht belegt war), aber wenn jetzt alles klappt, ist das ja auch egal.
Vielen, vielen Dank!! :)

Kommentar von Flintsch ,

Na super. Viel Spaß bei der Hochzeit. Und vergiss nicht, auf RAW umzustellen.

Antwort
von sahov, 56

Auch wenn RAW Dateien gross sind - aber 200 Bilder bei 32 GB bei der D3200 glaub ich dir nicht.
Das wären etwa 160 MB pro Bild...

Es werden realistischere 15-25 MB pro Bild sein und somit schaut die Sache schon anders aus ;)

Kommentar von AnniLuu ,

Verblüffend finde ich das selber. Allerdings hat mir die Kamera nach etwa 280 Bildern (und von den ersten waren viele noch im JPEG Format) verboten weiter zu fotografieren mit der Begründung Speicherkarte voll... kann das an der Karte liegen? gibt's da Unterschiede, weil es stehen ja oben immer noch mal so MB/s Angaben, in meinem Fall 80, da hingen aber auch welche mit mehr MB/s. Weiß nicht, was da der Unterschied ist, hab mich da noch nie mit auseinandergesetzt.

Kommentar von Flintsch ,

Speicher die Fotos auf deinem PC und formatiere die Karte in der Kamera. Wie du in meiner Antwort sehen kannst, bekomme ich 876 Fotos auf die Karte bei RAW.

Kommentar von MetalMaik ,

Die MB/s haben mit der Größe nichts zu tun. Das ist nur die Geschwindigkeit, mit der die Karte beschrieben oder gelesen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community