Frage von Pcproblem, 79

Welche Rolle spielt das Spülmittel beim Mischen von Wasser und Öl?

Wasser und Öl vermischt sich aufgrund der Dichte ja nicht. Mit Zugabe von Spülmittel ist dies jedoch möglich. Welche Rolle spielt das Spülmittel beim Mischen von Wasser und Öl auf Teilchenebene?

Je genauer, desto besser Danke!

Antwort
von growinup, 51

Das Spülmittel löst die Oberflächenspannung (zwischen H2O-Molekülen bilden sich H-Brücken, welche eine Kraft aufeinander ausüben und es somit schwieriger mach für andere Teilchen "einzudringen") des Wassers, so dass sich die polaren und lipophoben Teilchen des Wassers auch mit den lipophilen und hydrophoben Teilchen des Öls binden können und sich nicht mehr gegenseitig abstossen. Irgendwie so ist das 

Antwort
von exxonvaldez, 44

Wasser und Öl vermischt sich aufgrund der Dichte ja nicht.

Das hat nichts mit der Dichte zu tun!

Wasser und Ethanol mischen sich auch, obwohl ihre Dichte unterschiedlich ist.

Antwort
von Freshestmango, 25

Seife oder Spülmittel sind lange unpolare/lipophile Fettmoleküle mit einer Lauge am Ende.
Beim Zusammentreffen mit Wasser wird die Lauge polar/hydrophil und kann dann vom Wasser gebunden werden, während sich die Seifenmoleküle mit dem unpolaren Teil kreisförmig zu dem Fett, das gespült werden soll, anordnen.
Diese Formationen werden dann vom Wasser weggespült.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten