Welche Religion hatte einstein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einstein war gebürtiger Jude, lehnte aber diese wie alle anderen Religionen ab. Da er auch ausdrücklich einen persönlichen Gott ablehnte, kann er zu Recht als Atheist bezeichnet werden.

Gläubige zitieren zwar gerne mal Einstein als Kronzeugen für Gott, aber dazu hat Einstein schriftlich Stellung genommen:

„Es war natürlich eine Lüge, was Sie über meine religiösen
Überzeugungen gelesen haben, eine Lüge, die systematisch wiederholt
wird. Ich glaube nicht an einen persönlichen Gott und ich habe dies
niemals geleugnet, sondern habe es deutlich ausgesprochen. Falls es in
mir etwas gibt, das man religiös nennen könnte, so ist es eine
unbegrenzete Bewunderung der Struktur der Welt, so weit sie unsere
Wissenschaft enthüllen kann.“

„Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt
menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger, aber doch
reichlich primitiver Legenden. […] Keine noch so feinsinnige Auslegung
kann etwas daran ändern. Diese verfeinerten Auslegungen sind […] höchst
mannigfaltig und haben so gut wie nichts mit dem Urtext zu schaffen.“


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird oft vorgeworfen, dass Albert Einstein Atheist war. Das stimmt jedoch nicht. Albert Einstein war Jude und musste auch vor den Nazis fliehen. Er war aber kein praktizierender Jude. Ein bekanntes Zitat von ihm ist:

Jedem tiefen Naturforscher muss eine Art religiösen Gefühls naheliegen, weil er sich nicht vorstellen mag, dass die ungemein feinen Zusammenhänge, die er erschaut, von ihm zum ersten Mal gedacht werden. Im unbegreiflichen Weltall offenbart sich eine grenzenlos überlegene Vernunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist als Jude geboren, bekannte sich jedoch später zum Atheismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktor1
08.09.2016, 19:10

Nein, das ist Unsinn.
Er glaubte an eine "überlegene Vernunft" welche sich in dieser Welt gestaltet.
Das ist kein Bekenntnis zum Atheismus sondern eine andere Vorstellung von "Geist im Sein", als dies Religionen i.R. präsentieren.

0

Eine abstrakte Religion, die nicht personifiziert ist.

Er hielt nichts von canonisierten Religionen und seine Gottesvorstellung war abstrakt. Nur meinte er zu wissen, sein Gott, den er der Alte nannte, würfelt nicht. Einstein hielt nichts von Zufällen. Alles im Universum war nach Einstein in ein Räderwerk von Gesetzmäßigkeiten eingebunden, die seine Bewunderung galt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung