Frage von AnXtherXne, 17

Welche Blätter/Plättchen sind für Saxophon-Anfänger gut geeignet?

Hey, ich habe vor ein paar Tagen ein gebrauchtes Tenorsaxophon zum ausprobieren bekommen, weil ich das Instrument gerne spielen möchte.

Die Sache ist: Die Besitzerin meinte ich müsste mir Plättchen besorgen, weil sie eine gewissen Weile nicht mehr gespielt und deshalb auch keine Blätter mehr zur Verfügung habe.

Meine Frage ist jetzt welche Plättchen für Anfänger wie mich geeignet sind. Ich weiß nur dass es verschiedene Härten gibt und man zwischen französischen und deutschen Blättern unterscheidet, jedoch ist mir Sinn und Zweck dieser nicht bekannt.

Kann mir vielleicht einer helfen? LG

Antwort
von sozialtusi, 13

Ich hab ein Chalumeau - also sowas ähnliches wie eine Klarinette. Man sagt bei deisen Rohrblattinstrumenten, dass Anfänger mit weicheren Blättern besser spielen können und auf diesem Instrument bin ich auch noch Anfängerin. Aus einem 3,5er Blatt bekomme ich keinen Ton raus (Klarinettisten werden jetzt lachen...;) ). Mit 2,5er Blättern geht es.

Ob die Stärken beim Sax gleich sind weiß ich nicht. Ich glaube aber schon. Zumindest wird da ja das Gleiche gelten.

Es gibt französischen und amerikanischen Schnitt. Ich hab bisher nur französischen gespielt. Hol Dir doch einfach von beidem zwei drei Blättchenin unterschiedlichen Stärken und probier rum. die kosten nicht die welt.

Antwort
von altkanonist, 7

Ich würde mit einem 1,5er Blatt beginnen und üben, üben, üben. Erst nach einiger Zeit hat man den richtigen Ansatz für die oberen und unteren Töne.

Wenn man die unteren Töne trotz üben nicht bekommt, ist das Blatt zu dick oder im oberen Bereich sind Klappen undicht.

Wenn man die oberen Töne trotz üben nicht bekommt, ist das Blatt zu dünn.

Ich würde zunächst die einfachen günstigeren Blätter nehmen. 

Antwort
von Dirndlschneider, 9

Es kommt natürlich auf das Mundstück an , das wäre jetzt auch noch interessant . 

Wenn es ein mpc in mittlerer Qualität und Öffnung ist , dann wärst du mit ( Ich greife jetzt einfach aus der Luft....) Rico Royal 2er Blättchen , damit kann so gut wie jeder einfach loslegen . Sie sind nicht zu teuer und lassen sich auf jeden Fall leicht spielen . 

Wenn du gute Tipps brauchst schau doch mal ins " Saxophonforum " hinein , da gibt es sehr gute Ratschläge für Anfänger . Gut Sax.......... 

Kommentar von Dirndlschneider ,

Nach den Postings meiner Nachfolger möchte ich noch hinzufügen , dass meine Vorschläge vllt doch die praktikabelsten sind - Vandoren sind für mich recht störrisch , manchmal kriege ich auf denen absolut keinen Ton heraus . 

Nimm Die von mir vorgeschlagenen Rico Royal 2 er Blättchen - ich komme aus der Praxis und spiele seit über 50 Jahren in einem Blasorchester , somit kriege ich auch mit , was meine Kameraden spielen . 

Wenn du das Instrument nur ausprobieren willst brauchst du etwas , was sofort spielbar ist . 

Ein Vorschlag meinerseits wäre noch , mit dem Mundstück in ein Musikaliengeschäft zu gehen und dich entsprechend beraten zu lassen .

Antwort
von hoermirzu, 6

1,5 oder 2, französischer Schnitt.

Vandoren V16 sind etwas länger, diese kannst Du noch nachschneiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community