Frage von MrMarlboro, 107

Was war der höchste Betrag den ihr jemals beim Glücksspiel gewonnen habt und bei welchem Spiel?

Hi, was war der höchste Betrag den ihr jemals beim Glücksspiel gewonnen habt und bei welchem Spiel?

Ich habe mal bei "Explodiac" (einem Automatenspiel) aus 2€ 100€ gemacht, was war euer höchster Gewinn?

PS: Bin wahrscheinlich bei +-0, wahrscheinlich ca. 20-30€ im Minus wenn ich Lotto und andere Glücksspiele dazu zähle, gespielt wurde nur, wenn ich "zu viel" Geld hatte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterwuschel, 52

1000DM......Super 6......700€ ...Spiel 77

Das war dann eher Verlustminimierung , wenn man zig Jahre

da mitspielt....Hält uns aber nicht ab , weiter Lotto zu spielen.

VG pw

Kommentar von peterwuschel ,

Hallo MrMarlboro....

Danke für den Stern.....Dir viel Erfolg in allen Lebenslagen

und natürlich auch beim "Glücksspiel"...

VG von peterwuschel (-:

Antwort
von ingeburg7320, 41

Ich hab beim USA Powerball Lotto einmal 100 Dollar gewonnen. Damals spielte ich online beim seriösen Lotto Anbieter hier:

http://localotto.com/de/lottoonlinespielen/usapowerball

Antwort
von Torrnado, 41

250 D - Mark ( war in den 90er Jahren ) in der Klassenlotterie

der " Gewinn " wurde mir aber mit der nächsten Ziehung " verrechnet ", so daß der Gewinn für die Katz war

ich habe aber mal ein Los gezogen ( Lospreis 1 D-Mark ) und dann tatsächlich 100 D-Mark gewonnen. das war bis heute mein höchster Gewinn

Antwort
von landregen, 53

Gewinne vergisst man nicht so schnell, dagegen vergisst man oft genug fast sofort, welche kleinen Summen man mal eben eingesetzt hat, ohne zu gewinnen.

Ich rate also, dir selbst nicht zu trauen, wenn du meinst, nur 20 - 30 Euro Verlust gemacht zu haben.

Selbst wenn es stimmte... : Auch das ist ein Geldverlust, der vermeidbar wäre...

Kommentar von MrMarlboro ,

Ich hatte Spaß, ich sehe das dann nicht als Verlust.

Kommentar von landregen ,

Ich drücke dir die Daumen, dass du im Auge behältst, wie viel dich der "Spaß" regelmäßig kosten darf! ;-)

Antwort
von MrMiles, 52

Mal 40€ bei Rubbellosen die ich geschenkt bekommen hatte.

Selbst Spielen macht kaum Sinn. Die Summe des Geldes was man täglich verliert, rechnet sich nicht auf gegen die Summe, die man einmal gewinnt.

Wenn man in 2 Monaten 300€ für Wetten ausgibt, und dann 100€ gewinnt, hat man trotzdem 200€ Verlust gemacht. So funktioniert Wetten.

Antwort
von derhandkuss, 46

einen Gutschein über 100 € bei einem Preisausschreiben

Antwort
von Ursusmaritimus, 42

Am Ende gilt beim Glücksspiel gewinnt nur einer, der Betreiber!

Das vergiss nie wenn du einmal ein paar Euro (welche du nicht benötigst) riskierst. Jeder Euro den du einsetzt gehört dir nicht mehr und wenn du etwas gewinnst kannst du es auch sparen!

Ich habe auch schon einmal 1000 Euro gewonnen bei 10 Cent Einsatz. Aber ich habe auch mehr eingesetzt als gewonnen.

Mein Weg, alles was ich (überhaupt) gewinne kommt in eine Sparbüchse und versüßt mir den Urlaub......

Antwort
von burrit1993, 42

Habe mal 2.200€ mit nem Automaten gewonnen. Spiel (Sizzling Hot)
Sowas ist aber ganz selten bin danach ziemlich oft gewesen dann war auch wieder alles drin und sogar noch mein eigenes.
Seitdem ist Glücksspiel für mich Tabu.
Jeder muss seine Lehre machen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community