Frage von DamnVinni, 65

Was versteht man unter: Destabilisierung und Internationalisierung von Regionalkonflikten?

Antwort
von Hyperdinosaurus, 39

Das hast du bestimmt im Zusammenhang mit dem Syrien Konflikt gelesen, habe ich Recht ?

Destabilisierung bedeutet eine zunehmende Bedrohung der Sicherheitslage. Der Staat kann keine Sicherheit mehr für seine Bürger gewährleisten.

Intensionalisierung bedeutet ein Ausweiten eines Konfliktes auf globale Dimension: Durch das Eingreifen anderer Staaten mit verschiedenen Ziel wird der Krieg gleichzeitig Austragungsstätte für internationale Konflikte.

Kommentar von DamnVinni ,

Ja, habe ich. :D Vielen Dank für die Erklärung :)

Antwort
von TUrabbIT, 25

Ich würde es so verstehen:
Wenn regionale Konflikte absichtlich oder unabsichtlich durch Einmischung eskaliert werden, ist es Destabilisierung. Wenn dann der eskalierte Konflikt internationale Parteien einbezieht, wird dieser internationalisiert.

Beispiel Syrien:
Zunächst Konflikt von Revolutionären Kräften gegen die Regierung. Dann durch Einmischung von anderen Kräften, wie Türkei und USA auf Seiten der Rebellen und Iran auf Seiten der Regierung aber auch muslimischen Radikalen ist der Konflikt destabilisiert und eskaliert.
Durch die politische Dimension zwischen Schiiten und Sunniten sowie die internationale Einmischung u.a. bei der Bekämpfung des IS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten