Frage von Aktzeptieren, 139

Was verbraucht euer auto?

Wieviel Liter Benzin/Diesel verbraucht euer Auto je 100km und was für ein Auto fährt ihr? Ich suche ein Auto des nicht zu viel Verbrauch hat, was für eins würdet ihr empfehlen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IronofDesert, 74

Hallo Aktzeptieren,

das lässt sich leider gar nicht so einfach beantworten.

Ich habe z. b. einen Skoda Superb. Ich brauch ca. 6,2 Liter Diesel auf 100km.

Das kommt aber sowohl auf die Fahrweiße als auch auf die Strecke an die ich fahre. Geschweige den von der Zuladung. Als Kombi kann ich da nämlich noch ne ganze Menge dazu laden.

Ach und ich kann das Auto empfehlen. Würde ich mir wieder holen ;)

Gruß


Antwort
von NX7800, 44

Ich hab nen 86er Corolla 1.6er Benziner, auf Langstrecken bei normaler Fahrt (zum überholen dürfens dann auch schonmal 160 sein) im Schnitt: 6,3l.Inner Stadt lieg ich meist bei etwas über 7l, eher so 7,5l wenn ich ihn ab und an mal trete.

Find ich jetzt ganz ok, immerhin isser ja auch flinker als viele modernen Kisten.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 70

Hallo!

Ich fahre seit mehreren Jahren einen Mercedes C180 Classic Automatik, Baujahr April 1997, 122 PS, Fünfgang-Automatikgetriebe, aktuell 213000 Kilometer. Ein reeller Verbrauch im Alltag liegt bei rund 9-11 Litern Superbenzin (ich tanke kein E10), was allerdings für die Fahrzeugklasse, die Größe und die Leistung sowie einen rund 20 Jahre alten Automatiker absolut im Rahmen liegt. 

Nun kommt's immer drauf an was man persönlich als "sparsames Auto" ansieht aber im Bezug auf Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und die Unterhaltungskosten kann ich den C180 W202 empfehlen. Er ist in allen Fixkosten (Steuer, Versicherung) sowie im Kaufpreis und in der Wartung/Reparatur echt günstig.. der Spritkonsum fällt da nicht mehr ins Gewicht!

Kommentar von christi12345 ,

Da kann ich mithalten. Golf 3 Cabrio Automatik, 115PS 4-Gang Automatik, 9-10 Liter bei 10 km Strecke.

Kommentar von Vando ,

Was für eine Typklasseneinstufung, hast denn du bei dem Auto?

Kommentar von Aktzeptieren ,

10km oder 100km?

Antwort
von Vando, 22

Ich verbrauche meistens zwischen 6 bis 6,7 L Super bei normaler Fahrweise auf hauptsächlich Stadt und Autobahn. Meine beiden Verbrauchsrekorde sind einmal 5,4L und 9,9L.

Mein Auto ist ein Ford Fiesta aus 05 mit 80 PS. Empfehlen kann ich den. ist ein schickes Auto, weiß aber nicht, ob es noch bessere gibt.

Kommentar von Vando ,

PS: normale Fahrweise ist wohl etwas zu sehr auf mich bezogen. Jemand anderes würde vielleicht sagen: äußerst sparsam (bei erstaunlich wenig Geschleiche^^)

Antwort
von Peter42, 19

Im Schnitt etwa 5,5 l Diesel auf 100 Kilometer - Audi A6, Schaltgetriebe. Auf der Autobahn geht's auch unter 5 l, im reinen Stadtverkehr ists etwas mehr.

Kommentar von Aktzeptieren ,

welcher Audi a6?, hört sich gut an

Kommentar von Peter42 ,

A6 C5 (ist also schon was älter, aber die sind gerade ganz prima gebraucht zu bekommen), mit der 2,5 Liter Maschine V6. 

Antwort
von acdxx, 34

Chevrolet Epica

10,7 Liter LPG + 0,8 Liter Super auf 100km

Antwort
von Havenari, 14

Jaguar X-Type 2.2D - im Schnitt 6,2 Liter.

Antwort
von RexImperSenatus, 61

Kommt drauf an, wie groß das Auto und wieviel du fährst - ich meine das so:

Ein Diesel ist zwar sparsamer im Verbrauch, dafür teurer mit der Steuer - lohnt sich nur, wenn du so an die 10.000 km im Jahr fährst oder mehr !

Benziner verbrauchen mehr Sprit, sind aber in der Steuerklasse günstiger !

Also wenn du mal Autoscout 24 nachschaust, da stehen die Werte vom Verbrauch mit dabei - manchmal auch die weiteren Kosten!! Schau da mal nach, oder telefonier dort einige Leute an !

Antwort
von BjoernS04, 32

Renault Clio R.S  Ca 7,2 im Schnitt auf 100 Kilometer

Kommentar von Vando ,

Darf ich mal fragen, was für eine Typklasseneinstufung du hast?

Antwort
von micha259, 26

Skoda Octavia 1U RS Kombi: ca 8,5-9 liter. Für ein 1,8T mit 180ps voll in ordnung. Der Golf 4 Variant 1,6L 105PS meiner freundinn braucht auch nur rund 1 liter weniger..

Antwort
von Fragenking, 8

Bmw f30 330d mit Performance Power Kit ca 7 Liter.

Antwort
von Mikkey, 31

Zwischen 5,0l (Autobahn und Landstraße) und 6,5l (Stadt) Diesel (Opel Zafira Tourer eco)

Kommentar von Aktzeptieren ,

Gute Empfehlung, aber ich mag Opel wirklich nicht. Keine Ahnung warum,aber ich Mags nicht. Es ist schon ein gutes Auto:)

Antwort
von maxim65, 77

Ein Elektroauto ist bei Sprit und Benzin am sparsamsten. Ansonsten kannst du davon ausgehen je kleiner das Auto desto geringer der Verbrauch. 

Kommentar von Aktzeptieren ,

Das Elektroauto kostet wieder soviel, dass du damit halbes Jahr lang Sprit kaufen könntest, würde ich jetzt eigentlich sagen, aber des stimmt nicht. Und ein Elektroauto ist mit trotzdem zu teuer, welches würdest du empfehlen?

Kommentar von maxim65 ,

Das mag sein war aber nicht deine Frage

Kommentar von Aktzeptieren ,

z.b. BMW i3 oder welches würdest du empfehlen?

Kommentar von Aktzeptieren ,

lies den letzten Satz:D

Kommentar von maxim65 ,

Lies meinen letzten Satz. Nimm das kleinste Auto was du finden kannst, das beste ist wahrscheinlich so ein Teil das nur 25 km/h fahren darf. Was weiss den ich was du willst? Wenn die einzige Anforderung ist das wenig verbraucht dann ist das die Antwort.

Kommentar von Aktzeptieren ,

Die Teile sind teurer wie normale gebraucht wagen 😁

Kommentar von maxim65 ,

Das ist doch egal. du sprichst vom Verbrauch als einziges Kriterium.

Kommentar von Vando ,

Knallhart die Frage genau so beantwortet wie sie gestellt wurde. Den Spaß erlaub ich mir auch manchmal. ;)

Kommentar von maxim65 ,

Das steht dir frei. Aber was soll man den antworten? Ich weiss doch nicht an was du denkst. Sportwagen, Familienkutsche.....

Kommentar von Aktzeptieren ,

passt schon ich bedanke mich für jede Antwort, auch wenn sie nutzlos ist. Ihr habt euch Zeit genommen mir eine Antwort zu schreiben

Antwort
von Klaudrian, 32

Hey, ich fahre einen Subaru Impreza GX Bj. 2003. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 8,5 bis 9,5L / 100KM. 

Antwort
von bormolino, 6

Ich habe einen Audi A4 8e 1.8T Benziner mit 150 PS und Handschaltung.

Im Stadtverkehr gibt der sich gerne mal knapp 10l.

Bei Stadt und Autobahn fast gleichmäßig gemischt kommt ich auf 8,1 - 8,5l.

Und bei nur Autobahn stand ich letztens auf 6,2l.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 42

Schau einfach in www.spritmonitor.de die Fahrzeuge nach, die Dich interessieren; da dokumentieren Autofahrer ihre Tankvorgänge und da werden Durchschnittswerte für die jeweiligen Modelle, Motorisierungen und Getriebevarianten berechnet.

Antwort
von Shalidor, 46

Also mein Auto verbraucht keinen Benzin. Strim braucht es auch keinen. Ou warte mal... Ich hab ja gar keins... 0.0

Also das sparsamste Auto ist ein Tretauto. Wenn es aber etwas schneller sein soll wäre das nächste ein Elektroauto.

Kommentar von madguy1 ,

Manchmal frage ich mich, wie man immer wieder so dumme Antworten geben kann, die rein gar nichts mit der Frage zu tun haben.

Kommentar von Aktzeptieren ,

:D deine Antwort gefällt mir, aber empfehlt doch irgendwie was, wenn ihr nichts mit Autos Zutun habt, dann antwortet nicht, wenn ihr euch nicht auskennt :(

Antwort
von MachEsNochmal, 12

BMW E46 318i (bj. 2004)

Nimmt 7L auf der Autobahn, 11L in der Stadt und Kombiniert komme ich auf 10,5L

Super Plus (Super geht unter Umständen aber auch ... eher nur von Shell)

Antwort
von Gehilfling, 40

Scenic 3, 1.5 dci braucht im Schnitt zwischen 4.5 und 5.5l Diesel.

Antwort
von Lumpy782, 35

Fahre eine Mercedes E-Klasse 350CDI als T-Modell W212. Der hat in den letzten 30.000km durchschnittlich 7,3ltr/100km verbraucht. Finde ich für einen Sechszylinder recht sparsam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community