Frage von FalloutShelter, 171

Was tun, wenn Weihnachten einem keine Freude mehr bereitet?

Hallo liebe User, zuerst wünsche ich euch frohe Weihnachten :) Vielleicht gehts einigen von euch ähnlich, aber dieses Jahr geht Weihnachten praktisch an mir vorbei. Ich bin irgendwie total unglücklich. Meine Eltern sind ständig gestresst, streiten oder haben nie Zeit. Meine Freunde sind alle bereits in den Ferien und ich sitz alleine zuhause, hab auch keinen Freund. Ich weiss nicht..an Weihnachten sollte man doch glücklich sein und nicht einsam?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 67

Nur weil Weihnachten ist MUSS man doch nicht zusammenhocken und auf happy machen. Schon gar nicht wenn es das restliche Jahr auch nicht harmonisch läuft, das wäre doch geheuchelt. Genieße einfach die freie Zeit, ruhe dich aus, schaue Filme etc. Mach ich genauso.

Antwort
von Turbomann, 68

@ FalloutShelter

So ganz unrecht hast du ja nicht. Weihnachten sollte eigentlich  - zumindest bei den meisten Menschen - das Fest der Liebe sein.

Den Stress machen sich die Leute aber selber, das geht auch anders. Wenn man alles in Ruhe rechtzeitig organisiert, diverse Arbeiten deligiert, dann hat jeder was davon.

Eigentlich ganz schön irrsinnig, was die Menschen hier anstellen. Schon beim Essen einkaufen fängt es an. MUSS das aber sein? ich finde nein.

Man sollte lieber etwas weniger aufwändig um das ganze drumherum gestalten und lieber gemütlich zusammensitzen, anstatt Stress und Streit zu haben.

Die Frauen stehen in der Küche, sind hinterher gestresst und in vielen Familien bleibt von Besinnlichkeit für den Tag nichts mehr übrig.

Du kannst es dir auch alleine noch einigermassen gemütlich gestalten.

Aber jeder soll das so halten wie es es für richtig erachtet.

Antwort
von zahlenguide, 67

erinnert mich irgend wie an harry potter, wenn er bei den dursleys sein muss, fern von seinen freunden - mir hilft es, wenn ich mir jedes weihnachten eine kleinigkeit als deko kaufe - nichts teures, aber was schönes. so wird mit den jahren die wohnung - beginne etwa drei wochen vor weihnachten mit dem dekorieren/ hinstellen - immer bunter und weihnachtlicher - dabei sollte weihnachten mit allen sinnen genossen werden - also gerüche von tannennadeln aus dem echten wald, geruch von orangen und zimt; freude auf ein weihnachtsessen sowie eben die optik der wohnung - geht auch ohne weihnachtsbaum - dann kann man seinen freunden auch weihnachtskarten schreiben - zur not eben ein bisschen später, um in weihnachtsstimmung zu kommen - auf einen weihnachtsmarkt gehen hilft auch...

die restlichen probleme sind ja probleme, die man im ganzen jahr angehen kann - so kannst du mehr aktivitäten in dein leben einbauen, somit mehr menschen kennenlernen und die stellen, dir dann deinen traumjungen schon vor...

was deine eltern angeht, gibt es eine simple weisheit - umso mehr zeit und aufmerksamkeit man einer sache schenkt, umso mehr bindet dies einen an die andere person. du solltest also als kind eine gemeinsame zeit einfordern - z.b. kannst du jeden geburtstag und jedes weihnachten der familie ein gemeinsames spiel schenken z.B. "Siedler von Catan" um nur ein Beispiel zu nennen. so verbringt die familie mehr zeit miteinander. generell helfen traditionen in der familie sich zu binden.

im übrigen haben kinder und jugendliche meistens die angst, dass ihre eltern sich irgendwann so sehr streiten, dass sie sich wirklich trennen. aber warum haben sie angst, dass sich die eltern trennen könnten? weil sie glauben, dass wenn papa und mama, die sich mal so geliebt haben, sich schon trennen, dass das selbe auch bei einem selber passieren kann. vielleicht trennt sich mal mein papa von mir - oder meine mama von mir, weil ich nicht ins konzept passe. aber die liebe von eltern zu kindern - in aller aller regel - ist auf einer ganz anderen stufe verankert als die zwischen liebespaaren.

liebespaare trennen sich oft, weil sie sich keine aufmerksamkeit und zeit schenken - in der familie überstehen solche bindungen viel viel länger. mein vater z.B. hat seine familie seit jahrzehnten nicht oft gesehen, trotzdem denkt er sehr viel an sie - bei einem liebespaar wäre das sicherlich nicht der fall.

Antwort
von Ellen9, 54

Weihnachten kann auch gerne mal an einem vorbeigehen; das ist kein Grund zur Traurigkeit. Man muß nicht umgeben von Leuten sein ; Du kannst es Dir dennoch gutgehen lassen. Lies ein gutes Buch, oder schreib Dir Deine Gedanken von der Seele; zeichne etwas oder gestalte was anderes. Häng da nicht nur 'rum, und verzweifel. Genieße die Tage trotzalledem, egal wie sie sind.

🎄Schöne Festage FalloutShelter💫

Antwort
von anastasia100, 29

Das geht mir genauso ich könnte Weihnachten überspringen weil ich keine lust drauf habe aber was soll man machen versuch das beste darauß zu machen

Antwort
von blabla8151, 29

Es ist kein ZWANG glücklich zu sein. Nehm alles so wie es ist

Antwort
von Wonnepoppen, 47

Was ist mit Oma, Opa, Tante, Onkel, Geschwister?

Kommentar von FalloutShelter ,

Hab keine Geschwister mehr und der Rest meiner Familie lebt in Italien :(

Kommentar von Wonnepoppen ,

Tja, dann mußt du wohl versuchen, das beste daraus zu machen, du bist nicht alleine damit, anderen geht es auch so!

Antwort
von KaeteK, 53

Was bedeutet für dich Weihnachten? Wenn du an den Erlöser glaubst, dann hast du eine Freude, die dir niemand und nichts nehmen kann. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community