Was tun gegen Silberfische, evtl Schimmel in der Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Silberfische kommen gern in Altbauen vor, da, wo es dunkel und feucht ist, z.B. untr der Badewanne, in der Küche, Richtung Spülbecken, Holzdielen sind typisch. Sie sind nur nachtaktiv. Alle paar Monate  prüft ein Silberfisch die Lage im Bad und auf einem weißen Badeteppich sehe ich den sofort und beseitige den. Es gibt in Drogeriemärkten Köderpäckchen, hilft auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silberfische sind ein Anzeichen dafür, dass schon längere Zeit nicht Staub gewischt wurde. Mit Schimmel haben die nix am Hut, sondern mit Hausstaub und Schmutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snowflake2009
13.09.2016, 00:56

Da ich erst eingezogen bin und es komplett alles gesäubert wurde, würde ich den Punkt mal ausschließen.

Da diese über 1cm groß sind und das schon ausgewachsenen Stadium entspricht.

Aber danke für die Sinnvolle Antwort mal wieder Staub zu wischen. ^^


Achso, pro Tag töte ich knapp 10

0
Kommentar von Herb3472
13.09.2016, 01:16

Wenn zwischen dem Auszug des Vormieters und Deinem Einzug ein paar Wochen dazwischen lagen, reicht das schon. Wir hatten einmal einen Silberfischchenbefall nach einem dreiwöchigen Urlaub.

0
Kommentar von Herb3472
13.09.2016, 01:35

Diese Frage kann ich Die leider nicht beantworten, das weiß ich nicht.

0

Silberfischchen haben nichts mit Schimmel oder Staub zu tun. Sie fühlen sich wohl, wenn es warm und feucht ist.

Entweder, das Bad wurde zu wenig gelüftet oder es liegt eine Undichtigkeit vor.

Ändert sich das Klima, verschwinden sie von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?