Frage von gMJfaW, 53

Was sind die Aufgaben, wenn man in einer Hundepension arbeitet?

Antwort
von XLeseratteX, 35

Es kommt drauf an wie alt Du bist. Wenn Du unter 18 Jahren bist, dann darfst Du nicht Gassi gehen und wirst auch allgemein etwas eingeschränkt werden. Ich durfte unter 18 Jahren nicht mal eine Ausbildung in den Tierpensionen machen. In der Hundepension nicht mal ein Praktikum.

Dazu gehört die Betreuung von Hunden, die Reinigung der Unterkünfte, das Füttern, die artgerechte Beschäftigung als auch die körperliche und medizinische Pflege des Tiers, sowie das Gassi gehen.

Das sind die Grundlegenden Aufgaben.

Antwort
von douschka, 18

Gehe von meiner Hundepension aus, die ich 15 Jahre lang erfolgreich geführt hatte.

1. sehr gut fundamentiertes Wissen über Hunde (Bedürfnisse, Fütterung, Hygiene, Pflege, Gesundheitszustand)

2. enger Kontakt zu den Haltern (soviel wie möglich über das Tier erfahren, beraten)

3. jedes Tier individuell behandeln, Rücksicht auf die Stresssituation nehmen (niemals Zwang, Ruhe und sehr viel Geduld)

4. wenn möglich mit anderen Hunden absolut stressfrei zusammen führen und Hund richtig Hund sein lassen (toben, spielen, Ruhephasen)

5. nicht integrierbare Hunde genau so liebevoll behandeln, Auslauf und Distanz zu anderen Hunden gewährleisten

6. es wurde gut gearbeitet, wenn der Hund Stammkunde wird und freudig die Pensionssituation annimmt.

Mir ging immer das Herz auf, wenn Besitzer bei Abholung enttäuscht waren, weil ihr Hund lieber geblieben wäre. Habe es immer so verstanden, auch den Tieren Urlaub zu ermöglichen.

Ehrlichkeit gehört zum Job. Es gibt Hunde, die bis an ihre gesundheitlichen Grenzen gehen, wenn sie die Trennung von ihren Leuten nicht verkraften. Dies muss man rechtzeitig erkennen und die Halter zurückrufen. Zum Wohle der Tiere lässt sich nichts erzwingen, wozu man sich glasklar positionieren sollte, auch wenn man nur in einer Pension angestellt und der Job gefährdet ist.

Antwort
von MiraAnui, 22

Kommt auf die Pension an... Gibt ja unterschiedliche.

Hauptsächlich Reinigung und sich um die Bedürfnisse des Hundes kümmern.

Antwort
von Kleckerfrau, 29

Hundedreck wegmachen, Hunde füttern und mit ihnen ausgehen, spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community