Was passiert, wenn man nur die gaszugdrossel entfernt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Motor zusätzlich über die CDI noch mit einer Drehzahlbegrenzung gedrosselt ist, so würde er sehr wahrscheinlich öfter und "härter" gegen die ( eine einfache ) DZB laufen und dementsprechend auch stärker pumpen / stottern.

Zuträglich ist das dann nicht für den Motor, weil die Gemischbildung nebst  Verbrennung dann bei Vollgas  noch ungünstiger beeinflusst werden. Dann lieber die CDI wechseln und die Schieberwegbegrenzung drinlassen und der Motor läuft auch im oberen Drehzahlbereich sauber durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die cdi mit Drehzahl begrenzer noch aktiv ist,kannst den Motor nicht über drehen.

Ist die cdi aber offen,fährst mit 10 000+Umdrehungen Wen den Gas schieber entfernst.

1.hoher Benzin Verbrauch

2.hoher Verschleiß des Motors

Wen in unbedingt etwas schneller haben willst,dann mache einen etwas dünnere vario Scheibe rein.1-2mm dünner.

Damit fährst ca,5-8kmh schneller bei gleicher Drehzahl.

Wäre aber nicht legal.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
18.05.2016, 18:44

Wenn es sich um einen 45-er mit nachträglicher Drosselung zum Mofa handelt, so könnte die alte 45-er CDI noch vorhanden sein. Die regelt dann bei den ursprünglichen Motordrehzahl ( meist 6000 U/min ) ab statt bei ca. 4800 beim Mofa.

Dein Argument mit einer gänzlich "offenen" CDI ist aber absolut zutreffend.

1

In Sachen Geschwindigkeit wird sich nichts ändern, denn die CDI drosselt den Motor.

Die Gaszugdrossel, welches ein Gasschieberanschlag ist, begrenzt den Gaszug, so dass nicht Vollgas gegeben werden kann.

Die CDI ist wahrscheinlich auch eine Drossel.
Diese misst die Umdrehungen vom Hinterrad und errechnet anhand dieser Daten die Geschwindigkeit.
Wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit erreicht, versetzt diese die Zündpunkte, so dass der Motor nicht weiter beschleunigen kann.

Zudem dürfte noch ein Distanzring in der Vario eingebaut sein, der den Bewegungsraum vom Antriebsriemen begrenzt und dieser nicht die ganze Motorleistung auf das Hinterrad überträgt.

Das einzige was sich wohl ändern wird ist der Spritverbrauch, der deutlich ansteigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?