Frage von AdrenalinJunkie, 229

Was passiert wenn man in der Bahn einschläft und dadurch seine Station verpasst?

Hallo. Ist mir zum Glück noch nie passiert, aber was passiert wenn man in der Bahn einschläft und seine Station verpasst?! Z.B eine Station und der Kontrolleur weckt einen und fragt nach der Karte? Haben die Verständnis dafür oder muss man mit nem Schwarzfahrerkärtchen heim fahren?

Antwort
von Novos, 229

Du musst nachzahlen und für die fehlende Rückfahrtstrecke eine Fahrkarte kaufen

Antwort
von mistergl, 67

Haben die Verständnis dafür

Ich würde sagen eher selten. Theoretisch könnte jeder dann ja so tun als sei er eingeschlafen, und so ein paar Stationen prellen :)

Antwort
von imyasmin, 33

Das kommt auf den kontrollör draufan..

Antwort
von lepofahrer, 39

Entweder du steigst aus uns läufst zurück oder so fährst ein "Runde" bist du wieder da bist

Antwort
von ES1956, 45

Was glaubst du wie viele sich schlafend stellen?

Kommentar von ES1956 ,

Wenn er S E H R kulant ist verkauft er dir eine Rückfahrkarte für die Strecke zum Normalpreis. Eigentlich wären 60,- + die Karte für die Rückfahrt fällig.

Antwort
von janauu, 44

Wieso wenn man doch ein Ticket hat ist alles gut?

Kommentar von AdrenalinJunkie ,

Ich mein wenn man seine Station verschläft

Antwort
von VincentTe, 29

Kommt auf den schaffner an ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten