Frage von tim19990, 187

Was passiert wenn ich den Notruf Knopf im Auto drücke?

Was würde passieren wenn man bei einem Unfall den Notruf Knopf im Auto betätigt?

Oder angenommen ich sehe einen Unfall, bleibe stehen und drücke den Knopf.

Antwort
von Nomex64, 14

Was genau passiert ist derzeit noch ziemlich unterschiedlich. Es kommt auf das verbaute System an. In aller Regel wird bei den Systemen heute ein Notruf an eine Zentrale ausgesendet die dann die zuständige Leitstelle der Rettungsdienste informieren.

Beim dem ab 31. März 2018 für Neufahrzeuge obligatorischem System E-Call geht der Notruf, mit einigen Informationen wie Standort und Fahrzeugidentifikation, direkt an die Rettungsleitstelle. https://de.wikipedia.org/wiki/ECall

Antwort
von Spezialwidde, 108

Das kommt aufs selbe raus wie als würde man mit dem Handy einen Notruf absetzen. Natürlich gilt es als Missbrauch von Nofrufen wenn mans einfach so tut. Allerdings kenne ich es bei Fahjrzeugen so dass mans aus Versehen nicht machen kann, man muss mehrfach bestätigen bis der Notruf rausgeht. Bei einem Unfall bestimmter Schwere macht das Auto das ja von selber.

Kommentar von tim19990 ,

Das ist aber sehr umständlich. Bei einem Unfall zählt jede Sekunde. Da habe ich keine Lust irgendwelche Sachen zu bestätigen bis der Notruf ausgelöst ist. Kommt denn danach automatisch der Rettungswagen oder muss man erst mit denen sprechen?

Kommentar von Spezialwidde ,

Wenn der Unfall so schwer ist dass jede Sekunde zählt wird der Notruf ja automatisch abgesetzt und du musst gar nichts weiter tun. Der Knopf ist eben zum manuellen Absetzen da. Und da darf ja nichts passieren wenn man den einmal aus Versehen drückt. Kann ja zb beim Putzen mal passieren. Deswegen müssen zusätuliche Bestätigungen eingebaut werden. Wie kommt nun aus System  an! Manche Autos bauen eine Telefonverbindung auf und man kann direkt mit dem Notruf reden. Andere setzen eine Textmeldung mit den GPS-Koordinaten ab. Das passiert meist beim automatischen Absatz und dann jkommt der Rettungsdienst unmittelbar zu der Stelle.

Kommentar von hameder ,

wenn Du - statt einfach auf den Notrufknopf zu drücken- umständlich erst dein Handy aus der Tasche fummelst um die 112 zu wählen, kommt der Rettungsdienst auch erst nach einigen Fragen.
Der Vorteil ist, dass die Alarmzentrale des Fahrzeugherstellers deinen -dir möglicherweise unbekannten- Standort gleich an die Rettungsleitstelle übermitteln kann und diese dich nicht erst (was deutlich länger dauert) orten muss.

Antwort
von hameder, 62

Was soll passieren?
Das Auto macht das selbe wie dein Handy. Es stellt eine (Freisprech-) Verbindung zur Telematik-Zentrale des Fahrzeugherstellers her und übermittelt deinen Standort.

Dort fragt man dich was los ist und schickt dir dann den Pannendienst oder ggfl. den Rettungsdienst oder die Polizei.

Wird durch einen Unfall der Airbag ausgelöst, wird diese Verbindung auch automatisch, also ohne drückend des Notrufknopfes ausgelöst und eine Sprechverbindung hergestellt.

Antwort
von FelixFoxx, 80

Ein Auto hat keinen Notrufknopf. Du meinst vermutlich den roten Schalter für die Warnblinkanlage. Wenn man den drückt, gehen alle 4 Blinker gleichzeitig an (Warnblinklicht). Das muss man z.B. bei einer Panne machen und auch, um die nachfolgenden Fahrzeuge vor einem Stau zu warnen.

Kommentar von tim19990 ,

Blödsinn. Die neuen Autos haben fast alle einen Notruf Knopf.

Kommentar von FelixFoxx ,

Gut, wieder etwas dazu gelernt. Ich habe noch kein Auto mit Notrufknopf gesehen, und unserer ist von 2015...

Kommentar von bronkhorst ,

Willkommen in der automobilen Neuzeit!

Kommentar von tim19990 ,

Ich hatte mal einen im Mietwagen. Glaube das war ein Mercedes.

Kommentar von siggibayr ,

Du glaubst, es war ein Mercedes dann glaubst du auch einen Notrufknopf gesehen zu haben ...... Wer einen Mercedes nicht von einem VW unterscheiden kann, der kann sicherlich auch einen Warnblinkerknopf nicht von einem Notrufknopf unterscheiden.

Sorry, so ist dein Kommenrtar zu verstehen......

Antwort
von Shalidor, 49

Wo hat dein Auto bitte einen Notfallknopf?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

tja, willkommen im Zeitalter der Technik .....

mittlerweile dürfte nahezu jeder Neuwagen mit diesem System ausgerüstet sein ...

Kommentar von NX7800 ,

Mein Beileid...

Viel Spaß beim liegenbleiben wenn die Elektronik streikt, achja und gläsern biste jetzt auch noch unterwegs....

Kommentar von Shalidor ,

Noch nie gehört.

Kommentar von Shalidor ,

Warum "mein Beileid"? Nur weil ich nicht die neueste Technik habe die einen Notrufknopf braucht wenn sie versagt?

Antwort
von GrasshopperFK, 75

Um welches Auto handelt es sich denn? :D

Kommentar von tim19990 ,

Allgemein 

Kommentar von GrasshopperFK ,

Allgemein haben die Autos in den meisten Fällen kein Unfallknopf. Vielleicht solltest du mal ein Bild zeigen, von was für ein Knopf hier die Rede ist ;)

Kommentar von hameder ,

Schon mal in den Kalender geschaut?
Wir schreiben das Jahr 2016...
https://de.wikipedia.org/wiki/ECall

Kommentar von GrasshopperFK ,

Schon mal geschaut seit wann es eCall gibt bzw. verbaut wird?. Nicht jeder fährt einen "Neuwagen" heutzutage :D

Kommentar von willwaswissen30 ,

Mein BMW ist nun schon 9 Jahre alt und somit sicher kein neuwagen mehr. hat aber einen Notrufknopf den ich schon 2mal gebraucht habe. Omas VW Käfer hat den natürlich noch nicht!!!

Kommentar von faxosic ,

das hat doch damit nichts zu tun... ich fahre den neuen audi A6 bj. anfang 2016 und der hat auch kein notfallknopf...

Kommentar von PatrickLassan ,

Merkwürdig. Bei Ford hat sogar der Ka+ einen Notrufassistenten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten