Frage von Mcpefreak, 80

Was passiert wen man einen Metallbrand mit Wasser löscht?

Bei uns ist die alte Käsefarbrik abgefakelt und die ist soweit aus Metall. Die Feuerwehr löschete Mit Sand oder so ähnlich.

Antwort
von Spucki112, 61

Bei Metallbränden entsteht, wenn man es mit Wasser löscht, Wasserstoff. Der wird dann halt abgespalten und wenn der dann auch noch durch die Gegend flieht ist das weniger cool.

Kommentar von Spucki112 ,

Ersticken ist bei nem Metallbrand die einzige Möglichkeit

Kommentar von Mcpefreak ,

Du meinst das das in die Luft fliegt?

Antwort
von Yoshi26, 35

Zersetzt sich in seine Bestandteile also Wasserstoff und Sauerstoff. Was zu einer Explosion führen kann. Meike das es so ist.

Antwort
von ProfHallo, 5

Bei Metallbränden wird grundsätzlich mit Metallbrandpulver, Sand, Zement oder Salz gelöscht (genauergesagt erstickt) da das Wasser bei so einem Brand in seine Einzelteile aufgespalten werde würde.

Antwort
von gri1su, 15

Wie schon von Anderen gesagt, bildet sich Knallgas, welches das Feuer nur noch mehr aufheizen würde.

schau mal dieses Video, da wird es anschaulich gezeigt:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten