Frage von TypicalGee1, 223

Was passiert bei einer Zustellerbefragung von Amazon?

Laut DHL wurde ein Paket das ich bestellt habe an mich zugestellt und von mir unterschrieben, was jedoch nicht stimmt. Nun habe ich Amazon eine Mail geschrieben und sie meinten, dass sie eine "Zustellerbefragung" einleiten werden. Nun wollte ich wissen, was dabei passieren wird. Hat jemand von Euch schon mal Erfahrung mit so etwas gemacht? Danke im Voraus

Antwort
von Sunshinex333, 223

Dabei wird in erster Linie der Zusteller befragt. Gab auch schon genügend Boten die das selbst unterschrieben haben und das paket selbst mitgenommen haben. Dann vergleicht man die Unterschrift in deren Gerät mit deiner. Ggf. musst dudort nochmal in so einem Ding unterschreiben, da es ja recht schwer ist ordentlich zu schreiben.
So war es bei mir zumindest

Antwort
von helpster55, 211

Sie befragen den zuständigen Zusteller. Das heißt im Prinzip nur, dass sie sich mit dem Zusteller, in dem Fall mit Dhl, in Verbindung setzen und den Sachverhalt klären. Amazon gibt dir dann Bescheid was DHL dazu sagt

Antwort
von ghasib, 196

Die suchen das Paket jetzt. Verfolgen den Sendeweg und schauen wo es geblieben ist

Antwort
von Moralbabo, 91

Die stellen bei der DHL eine entsprechende Anfrage. DHL befragt den Zusteller und fordert Nachweise an. Das wird dann Amazon mitgeteilt. Amazon will somit Betrug vorbeugen und auch alles nachvollziehen können.

Da du nicht für die Zustellung des Amazon Pakets unterschrieben hast, weil es gar nicht zugestellt wurde, hast du nichts verkehrt gemacht. Schau ob du die Ware schon gezahlt hast. Falls ja, fordere die erneute aber versandkostenfreie Zustellung an oder dein Geld zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten