Frage von paureu, 61

was passiert bei chromatographie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jastgo, 37

Stell dir ein Blatt Papier vor auf das du einen Punkt gemalt hast, mit einem wasserlöslichen Filzstift. Dieses Blatt stellst du mit einem Ende in eine Schale mit Wasser, dann saugt sich das Wasser durch die Fasern des Papiers und nimmt die farbigen Bestandteile des Punktes unterschiedlich weit mit. Du wirst sehen dass es bei einem Beispielsweise lila Stift sich blaue Farbe und rote Farbe „trennt“.

Ahnlich ist es bei der Chromatographie wie du sie wahrscheinlich meinst. 

Ein Gemisch (meist gasförmig) wandert durch ein sehr feines Röhrchen (Säule genannt). In der Säule wird durch Absorption oder Adsorption das Gemisch getrennt. Einige Bestandteile (Phasen genannt) werden stärker Absorbiert bzw. Adsorbiert als Andere und am Ende hast du einen Sensor der aufzeichnet wann welche Phase die Säule verlässt. Das ganze kann man in einem Diagram erkennen.

Auf youtube gibt es sehr gute Videos die den ersten Versuch zeigen.

Liebe Grüße 

Jan

Antwort
von Bounty1979, 35

Google und Wikipedia sind wohl schon wieder kaputt ?

Schau dir was zu Dünnschichtchromatografie an, da versteht man das am einfachsten.

Antwort
von AhnungvonAllem, 35

Kommt auf die Chromatographie an, da gibts mehrere "Sorten".

Guck mal bei Wikipedia da ist das gut erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten