Frage von AltanaMaximus, 41

Was muss man den studieren um Offizier bei der Bundeswehr zu werden ?

Und vor allem wo ? Ein Studium bei der Bundeswehr, welches Fach ?

Antwort
von Kevin2901, 25

Du kannst dort alles Studieren was du möchtest, na ja fast alles.

Bei der Marine hat es sich bewährt, wenn man eher " Harmlose " Studiengänge wählt wie zb. Pädagogik man die besten Aufstiegschancen hat ^^

Antwort
von dompfeifer, 14

Die Regelvoraussetzung für die Offizierslaufbahn ist die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Ein Master-Studium führt gewöhnlich in die Stabsoffizierslaufbahn.

Antwort
von Xalgorim, 22

Letzendlich entscheidest du und dein Können über dein Studienfach. Wäre natürlich sinnvoll etwas zu studieren, was dir in deiner weiteren Offizierslaufbahn von Nutzem ist. Nautik zu studieren und dann Pilot zu werden, wäre also nicht die klügste Wahl, aber das würde dir sicherlich auch dein Wehrdienstberater erzählen :) In welchem Bereich möchtest du denn Offizier werden? Schon genauere Vorstellungen?

Kommentar von wiki01 ,

Nautik zu studieren und dann Pilot zu werden, wäre also nicht die klügste Wahl

Es ist vollkommen wurscht, was man studiert, wenn man die Fliegertauglichkeit hat. Es gibt nichts, was man studieren könnte, was einem dann nach dem Studium helfen könnte, ein Kampfflugzeug besser zu fliegen. Es bietet sich zwar an, etwas technisches zu studieren, aber man muss nicht.

Um Pilot zu werden, braucht es überhaupt kein Studium.

Kommentar von Xalgorim ,

Deswegen ja auch: " nicht die klügste Wahl". Hab kein Wort über eine Einschränkung in der Wahl erwähnt.

Kommentar von AltanaMaximus ,

Kommando Offizier

Antwort
von rainman64, 18

Ich weiß nur das logistig zB gebraucht wird. Wenns geht gleich bei der Truppe studieren dann bekommst du gleich Geld.

Kommentar von 19Sunny96 ,

Gleich bei der Truppe studieren, DANN kriegst du direkt Geld? Was isn das für ne Aussage?

Kommentar von rainman64 ,

siehe die Antwort von wiki01

Antwort
von wiki01, 14

Ganz wenige studieren erst, um dann zur Bundeswehr zu gehen. Das ist auch nicht sinnvoll. Sinnvoll ist es, zur BW als Offizieranwärter zu gehen (wenn man die Prüfung an Offizierprüfzentrale schafft), sich dann eine Studienrichtung auszusuchen, und dann auf eine der Bundeswehruniversitäten zu gehen. Man bekommt von vorn herein volles Gehalt, und muss sich nicht um den Lebensunterhalt während des Studiums Gedanken machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community