Frage von xxabcxx123, 133

Was muss ich bei einem Friesen beachten?

Hallo, ich überlege mir schon seit längerem einen Friesen zu kaufen. Ich kenne mehrere die mir davon abraten nennen mir aber keine Gründen. Gibt es da was wo man bei einem Friesen beachten muss?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 72

Gute Abstammung, guter Züchter, gesund und gut ausgebildet.

Also das gleiche wie bei jedem anderen Pferd.

Ein Friese ist im großen und ganzen ein ganz normales Warmblut das vom Charakter her sehr ausgeglichen und liebenswert ist. Sie sind eher Einmannpferde - sie mögen den Wechsel beim Menschen nicht sehr. Ein Friese braucht meist etwas mehr Zeit sich an seinen Menschen zu gewöhnen.

Darf ich fragen wie alt du bist, und warum es ein Friese sein soll?

Eines ist auf jeden Fall sehr wichtig zu wissen, und das ist das der Friese etwas mehr gymanstisches Reiten braucht als manche andere Rasse, das liegt ganz einfach daran, das der Friese eine höhere Aufrichtung hat und es ihm deshalb meist etwas schwerer fällt v/a zu gehen.

Kommentar von xxabcxx123 ,

okay Danke. Ich bin 17 Jahre alt. Und warum es ein Friese sein soll liegt daran das seit ich angefangen habe zu reiten immer fasziniert war von einem Friesen und das hat sich bis heute nicht geändert. Und deswegen bin ich mir am überlegen mir jetzt einen zu kaufen.

Kommentar von friesennarr ,

Bist du optisch fasziniert vom Friese, oder wegen seinem Charakter und seine Eignung für Kutsche, zur Zirzensik bzw. bei mir die Hohe Schule?

Wenn du rein optisch vom Friese fasziniert bist, dann kauf dir einen PRE. Wenn du den Charakter und seine Eignung fasziniert, dann kauf einen Friesen.

Du wirst dir allerdings jetzt keinen kaufen können, es sei den deine Eltern kaufen ihn für dich.

Kommentar von xxabcxx123 ,

Ja es ist schon mit meinen Eltern abgesprochen sie würden ihn für mich kaufen.

Antwort
von Manuelajosefa, 83

Hallo,

Friesen sind eigentlich als Kutschpferde gezüchtet. Das hat zur Folge, dass die Gänge vor allem im Trab nicht schön (und teilweise gar nicht, auch nicht von guten Reitern) zu sitzen sind. Ich habe da mehrere Friesen in Ställen kennengelernt,  das Reiten auf ihnen war wirklich schwierig.

Aber natürlich kommt es auf das individuelle Pferd an, musst du ausprobieren!

Kommentar von xBorderlandsx ,

Da muss ich dir leider wiedersprechen. Ich bin schon häufig auf Friesen geritten und sie hätten alle einen sehr angenehmen weichen gang

Kommentar von friesennarr ,

Meine Stute ist das wahrste Sofa - im Trab sitze ich lieber aus als irgend was anderes. Alle meine anderen Pferde waren auch sehr gut zu sitzen und vor allem sehr gut zu reiten.

Friesen haben keine flachen Gänge wie andere Warmblüter, aber ihre Trabaktion ist immer Spektakulär und ihr Galopp lässt alle Leute die zugucken den Atem anhalten.

Der Friese der heute gezüchtet wird ist nicht mehr das Kutschpferd von damals - heute (ich züchte sie auch) wird sehr viel auf Reitpferd gezüchtet und das (darf ich sagen) auch sehr erfolgreich.

Kommentar von Manuelajosefa ,

Hallo,

hatte ja geschrieben dass es individuell ist!

Aber bei vielen ist es eben (siehe auch der Beitrag oben) schwieriger sie richtig zu reiten oder zu gymnastizieren...wie dem auch sei, ich kenn eben welche die sind nicht so angenehm zu reiten.

Antwort
von xBorderlandsx, 92

Also ich habe nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. Waren alle sehr lieb, Hatten nen angenehmen Gang usw. Aber natürlich kommt es auf den Charakter und die Erziehung des Pferdes an. Ich würde mir einfach welche ansehen und dann selber entscheiden. Wenn du das Pferd kennen lernen hast du ja au ein Gefühl ob du denkst ihr passt gut zusammen und du kommst mit ihm klar oder nicht.

Kommentar von xxabcxx123 ,

okay, sind die irgendwie anfällig für Krankheiten?

Kommentar von friesennarr ,

Nö, nicht wirklich - zumindest nicht mehr wie andere Rassen.

Kommentar von xBorderlandsx ,

das kann ich dir leider net sagen sorry :)

Kommentar von Lomyl ,

Sie sind anfälliger als robustere Pferde wie Haflinger,die man auch mal draußen stehen lassen kann.Bei einem Friesen würde ich dir davon abraten,da sich der dann schnell einen Schnupfen holt..😅

Kommentar von friesennarr ,

Echt jetzt - meine Friesen leben alle im Offenstall, die gehören übrigens zu den nordischen Pferden und sind somit in der Kategorie Robustpferde.

Einen empfindlichen Friesen - dem müsste ich erst noch begegnen.

Wo um Gottes willen hast du deine Infos her?

Kommentar von Viowow ,

was fürn quark... ein friese hat fell wie jedes andere pferd... "auch mal.draussen stehen lassen" hä?! offenstall bzw aktivstall haltung ist das beste , was einem pferd passieren kann. und weist du was? die sind wesentlich seltener krank als die ganzen eingetüteten boxenpferde...

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 45

Prinzipiell muß man sich das zulegen, mit was man liebäugelt, sonst wird man niemals wirklich glücklich werden, so meine Meinung.

Bei allem wo man andere fragt, wird abgeraten oder zugeraten, nur man selbst kann wirklich sagen, was man möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten