Frage von epatzi, 60

Was mache ich mit meinem Schwarzköpfchen - Nachwuchs?

Habe sei Herbst letzten Jahres ein Pärchen Unzertrennliche. Habe seit 2 Wochen 2 Kücken und weis nicht weiter. Die Jungvögel müssen doch beringt werden?! Und darf man diese einfach so verkaufen? Hat jemand ein Rat für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halbsowichtig, 28

Diese Frage hättest du stellen sollen, als du dich entschieden hattest, die Eier nicht gegen Plastikeier auszutauschen. ;-)

Ringe sind nicht mehr vorgeschrieben. Sie werden nur noch freiwillig als Altersnachweis verwendet.

Theoretisch kannst du deine Vögel, wenn sie später erwachsen und selbstständig sind, in gute Hände abgeben. Das ist völlig legal. Aber du solltest darauf achten, wem du sie gibst und ob der auch Ahnung hat.

Es kann lange dauern, einen anständigen Abnehmer zu finden. So lange werden die Vögel bei dir im Zimmer fliegen. Bau am besten schon mal um, denn es wird voll ...

Antwort
von Daniasaurus, 32

Hallo,

Ich finde es sehr Unverantwortlich Tiere einfach Brüten zu lassen ohne sich vorher belesen zu haben, oder mit einem Züchter gesprochen zu haben. Ein Nistkasten gehört nicht zu einer Grundausstattung bei Vögeln.

In Deutschland besteht keine Ringpflicht mehr. Ein Verantwortungsvoller Züchter beringt die Tiere Trotzdem.

Es kann so viel passieren. Die Mutter tötet die Küken, oder beide Elternteile Füttern nicht mehr, die Küken sind deformiert, die Eltern (vorallem die Mutter) wurden vorher nicht Optimal ernährt. Für all das muss man als Züchter eine Lösung Parat haben. Auch bei Agaponiden gilt, immer mindestens 2 Paare zur Zucht ansetzen damit man im schlimmsten fall die Tiere dem anderen Paar unterjubeln kann.

Im Alter von ca 10 Tagen sollten die Tiere beringt werden, nach ca 8 Wochen verlassen sie das Nest und dürfen ab der 12ten Woche verkauft werden.

Mein Rat: Bitte wende dich an einen Züchter in deiner nähe. Er wird dir bestimmt zur Rat und Tat zur Seite stehen, seine Zuchtanlage zeigen und dir hoffentlich auch bewusst machen, dass das wahllose Vermehrung ist, die man nicht unterstützen sollte! Und nimm den Brutkasten raus.

Du kannst sehr froh sein, dass nichts schief gelaufen ist. So eine Situation kann für Elterntiere und Küken tödlich enden.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community