Frage von DontCopy, 166

Was lohnt sich langfristig gesehen eher: Sugaring oder dauerhafte Haarentfernung (IPL-Laser)?

Hallo zusammen,

wie ihr einer meiner letzten Fragen schon entnehmen könnt interessiere ich mich für Alternative zur Intimrasur. (Rasierpickel, Rötungen, Reizungen uvm...)

Ich schwanke zwischen Sugaring und dauerhafter Haarentfernung (IPL-Laser)

Beides ist nicht gerade billig und ich will mein Geld möglichst gut investieren.

Wenn man davon ausgeht, dass bei der dauerhaften Haarentfernung die Haare wirklich dauerhaft oder zumindest für lange Zeit weg sind wäre das Geld hier wohl besser angelegt.

Wenn ich das nämlich mal mit Sugaring vergleiche wäre die erste Methode langfristig gesehen günstiger (Preis/Leistung): habe eine Studio gefunden, welches dies für 55 € (Brazilian + Pofalte) macht. Das wären dann im Jahr 660 €(wenn man davon ausgeht, dass Sugaring so etwa 3-4 Wochen hält: lt. Recherchen).

Aber mir würden hier Erfahrungsberichte echt weiterhelfen. Deswegen frage ich euch:

Was lohnt sich langfristig gesehen eher: Sugaring oder dauerhafte Haarentfernung (IPL-Laser)?

Für hilfreiche Antworten danke ich schon einmal im Voraus!

Lg

Antwort
von utilisatall, 101

ich habe mit beidem schon erfahrungen gemacht, behaupte also mich etwas auszukennen. IPL ist sehr teuer! Die preise klingen zwar immer verlockend, allerdings werden auch ca 8 Behandlungen pro Körperregion benötigt. Außerdem funktioniert die Behandlung auch nur bei dickem und dunklem Haar und auch wenn viele denken, ihr Haar sei dunkel und dick ist es meistens nicht so (ich als behaartestes Mädchen meines jahrgangs hatte teilweise zu helles dünnes haar). Wehgetan hat es auch viel mehr als sugaring. Allerdings hat es auch letztendlich funktioniert, wobei man während der behandlungszeit, also ein paar Monate!! nur trimmen darf und auch nicht in die sonne gehen sollte. Alles in allem ist es vielleicht für manche menschen keine schlechte methode, aber wirklich gelohnt hat es sich für mich nicht. Sugaring hingegen hat den riesigen vorteil, dass man es selber zu Hause machen kann. Tutorials gibt es davon genug auf Youtube. Die Pasten die man kaufen kann habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber besser als die selbstgemachte kann sie kaum sein. Da sie nur aus Zucker und zitronensaft besteht ist sie auch sehr günstig. Anders als beim waxing häufig der fall ist, wird die oberste Hautschicht Nicht mit entfernt. Dadurch ist es weniger schmerzhaft und natürlich besser für die haut. ein paar tipps von mir: - benutze babypuder vor dem sugaring um fettige haut zu vermeiden - an den Tagen direkt nach der periode ist frau am schmerzunempfindlichsten - desto schneller du die Paste abziehst, desto weniger tut es weh - benutze bei der nächsten Dusche ein peeling, damit sich keine Pickelchen bilden können (am besten ein oder zwei mal die woche) - verwende keine Ölige cremes, da diese die Poren verstopfen, aloe vera ist am besten geeignet, ansonsten benutzte ich auch gerne (gerade in der intimzone) einfach wieder etwas babypuder - eine Behandlung im Studio lohnt sich vielleicht für das erste mal, aber es ist eindeutig günstiger und für mich genauso effizient (plus bequemer) es selber zu hause zu machen

Kommentar von utilisatall ,

Achso und was ich noch vergessen habe: sobald der hormonhaushalt sich verändert, also zum beispiel beim eintreten der wechseljahre können die Haare (laut meiner damals behandelnden Arztin sogar sehr wahrscheinlich!) nach dem IPL wieder zurückkommen! 

Antwort
von Widde1985, 100
Sugaring

Hallo DontCopy, 

wenn man langfristig rechnet, wäre Lasern wohl billiger! Die Haare sind dann zwar für immer bzw. über lange Jahre weg, aber wenn man sie dann doch mal wieder wachsen lassen will, geht es halt nicht. 

Ich würde Sugaring wählen.  Bei regelmäßiger Anwendung hält es auch lange. Ist langfristig natürlich was teurer. Der Vorteil ist jedoch dabei, die Haare sind sofort nach der Behandlung weg. Beim Lasern bedarf es 5 bis 6 Wochen. 

Lg. Widde1985

Antwort
von aFrange, 117
Sugaring

MIt sugaring würde es zwar mehr kosten, aber du kannst ja überlegen ob dus nicht doch evtl. selber zuhause machst. Die sugarmasse kannst du ganz leicht selber herstellen.

Und was GEGEN das lasern spricht, die freundin meiner mum hat ihren hautarzt gefragt, ob des die haut und zellen kaputt macht etc. und der hautarzt hat dies abgeraten. Kannst deinen ja auch mal fragen. Vielleicht sagt er ja was anderes, oder es kommt auf den Hauttyp an..

Antwort
von EllenK, 112

Eine weitere Alternative wäre die Elektro-/Nadelepilation als permanente Haarentfernungsmethode, also wirklich für immer. Falls Du das nicht kennst, schau Dir meinen Film an. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community