Was kann man machen, damit man nicht in Selbstmitleid versinkt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, bei dir ist noch nicht Hopfen und Malz verloren, denn sonst wärst du 1. nicht zu dieser Seite und hättest 2. nicht diese Frage gestellt, da du ja  den Rat Anderer suchst bzw. zum. ihre Meinung zu deinem Problem.

Selbstbemitleidung ist zwischendurch nicht schlecht, wenn einen schon kein Anderer bemitleidet, aber darin zu versinken ist überhaupt nicht gut. Es raubt einem die Energie, all das anzugehen was nötig ist, seine Situation zu verbessern. Sicher ist ein PC eine sinnvolle Sache, er macht (zumindest weitestgehend) das was man von ihm möchte und gibt keine Widerworte, aber man sammelt auch keine wirkliche Lebenserfahrung und auch den Umgang mit Menschen muss man zum. zu einem gewissen Grad beherrschen, da man da nicht drum herum kommt und sollte es auch noch so wenig sein und auch Kritik gehört zu diesem Erfahrungsschatz und der konstruktive Umgang mit ihr. Wenn dein PC dein sozusagen dein Hobby ist, versuche da beruflich was draus zu machen. Wer darin gut ist, kann viel Geld verdienen, aber auch da wirst du mit Menschen zu tun haben. Denk mal darüber nach. Hab jetzt leider keine Zeit mehr, aber ich hoffe, ich konnte einen kleinen Denkanstoß liefern, alles Gute, PicaPica.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakobElgert
28.10.2015, 09:05

Danke.

Aber einen kleinen Denkanstoß konntest du mir nicht liefern.

0

Ich hatte auch mal so eine Phase - gepaart mit einer Depression - wo ich im Selbstmitleid versank und dem Suizid nicht fern war, weil die Welt ja sooo ungerecht war. 

Da lernte ich meinen Nachbarn näher kennen. Der war wirklich schwer krank. Hatte schwer Diabetes, war fast blind und hatte ein krankes Herz. Und der strahlte vor Optimismus und Lebensfreude, dass ich beschämt war. Ich hatte "nur" Depressionen und war körperlich gesund. Mir stand eigentlich die Welt offen. Und ich bemitleidete mich selber? Das hat sich dadurch grundlegend geändert. 

Auch jetzt orientiere ich mich mehr an Menschen, denen das Schicksal übler mitspielt als mir. Und bin dankbar, dass es mir so gut geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder braucht Freunde. Kannst du mit dem PC lachen, bekommst du Antwort nein. Du verkümmerst vor der Kiste und das ist schade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

¯\\_(ツ)_/¯

Für sowas gibt es vermutlich kein Rezept...genausowenig wie gegen das Verletzwerden. Liebe Grüße♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmitleid heißt ja sich selbst bedauern. Das bedeutet dass man unglücklich und unzufrieden mit seinem Leben ist. Selbstmitleid wird daran aber nichts ändern - im Gegenteil.

Falls man also unglücklich und unzufrieden ist, sollte man statt "im Selbstmitleid versinken" lieber seinen Popo hoch bekommen und sein Leben neu gestalten damit Glück und Zufriedenheit entstehen kann.

Wenn Du aber glücklich und zufrieden mit Dir und Deinem PC bist, sollte Selbstmitleid Dir ja fremd sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakobElgert
28.10.2015, 06:43

Ich bin nicht glücklich, aber zufrieden mit meinem PC.

0

Man kann PC-süchtig werden. Der Körper braucht Bewegung und frische Luft, deine Seele Menschen/Freunde, damit du körperlich und gefühlsmäßig nicht verkümmerst.

Die meisten Menschen, deren bester Freund der PC ist, haben psychische Probleme und Angst vor anderen Menschen. Deswegen ziehen sie sich zurück. Häufig stecken hochgradige Minderwertigkeitskomplexe dahinter. Sowohl die als auch eine PC-Sucht sind therapierbar. Ob es bei dir auch so ist, kann ich nicht beurteilen.

Selbstmitleid kann man durch Ablenkung größtenteils vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakobElgert
28.10.2015, 06:42

Danke.

Selbstmitleid kann man durch Ablenkung größtenteils vermeiden.

Wie denn?

0

Wer sich ständig - aus welchen Gründen auch immer - bemitleidet, macht sich selbst krank. Und wer nur vor seinem Rechner sitzt, wird vereinsamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakobElgert
28.10.2015, 06:38
macht sich selbst krank.

Ich verstehe nicht wie das gemeint ist.

0

Was möchtest Du wissen?