Frage von helenng, 57

Was kann man gegen Nachbar unternehmen?

Hallo, also wir haben seit einem Monat einen neune Nachbar. Seit dem die hier sind wird nur gefeiert und Musik gehört. Ich habe mich bei der Hausverwaltung beschwert. Die machen zwar keine Partys mehr aber nun droht uns aber dieser Nachbar seitdem, das sie uns hier mit unterschriften rausschmeißen wird obwohl wir überhaupt nichts machen und seitdem klingelt sie auch ständig an der Klingel bei uns um uns zu nerven und verschwindet dann wieder. Die macht das immer so zwischen 24-1 Uhr, zeigt dann anschließend den Mittelfinger. Ich war schon bei der Polizei um eine Anzeige zu stellen, nur leider meinten die das die keine Anzeige machen können, was ich allerdings sehr seltsam fand, da sie ja ständig den Hausfrieden stören. Werde mir nun eine Anwalt suchen. Waskönnt ihr mir noch empfehlen um diese Leute schnellstmöglich die Wohnung zu kündigen.

Antwort
von herakles3000, 28

Wen der NAchbar sich so verhält dan hat er bald auch Ärger mit den anderen Mitern aber wegen dem  Verhalten kanst ihn anzeigen lassen den er Belästiegt euch zu Nachtschlafenden Zeiten und dagegen kanst du Vorgehen.Aber das Erstmal nur mit einem Anwalt.Oder informiere die Hausverwaltung den die wissen ja wwer Sonst zb Früher Ärger gemacht hat oder nicht,.

Antwort
von Gerneso, 25

Einfach die Polizei anrufen, wenn mal wieder aktuell eine Ruhestörung vorliegt. Die klingeln dann dort und sagen denen, dass sie zu laut seien.

Antwort
von Wonnepoppen, 32

die Wohnung kündigen kann nur der Vermieter, weiß der Bescheid?

so schnell geht das allerdings nicht!

bevor du zum Anwalt gehst, wende dich erst mal an einen Mieterschutz Bund, oder eine Verbraucher Zentrale, ist billiger!

Das mit dem Unterschrifte sammeln u. raus schmeißen ist allerdings Quatsch, damit kommen sie nicht durch!

Antwort
von diroda, 11

Du kannst deinem Nachbar nicht die Wohnung kündigen, nur der Vermieter. Mache ein Protokoll und sammle Beweise. Sorge dafür das sich auch die anderen Nachbarn beschweren.

Antwort
von Drachenkind2013, 12

Beschwere dich nochmal beim Vermieter. 

Da du die Mietsache wegen der Ruhestörungen und Belästigungen der Nachbarn nicht vertragsgemäß nutzen kannst, solltest du eine Mietminderung androhen (Durchführen sollte man die Kürzung aber erst nach anwaltlicher Beratung, denn es gibt zu viele Fallstricke und wenn ihr etwas falsch macht droht euch dann Ärger).

Zusätzlich würde ich dem Nachbarn schriftlich mitteilen, dass jedesmal, wenn er bei dir in der Nacht klingelt, die Polizei gerufen wird - und das dann auch tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten