Was kann Ich gegen ein eingeschlafenes Bein bei meinem Friesen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein - das gibt es bei Pferden nicht. Einem Pferd können rein physiologisch die Beine niemals einschlafen - die drücken sich ja keine Gefäße ab.

Was das Pferd da tut ist eine Reaktion auf einen Juckreiz im Bein.

Ich würde das liebe Tierchen mal auf Mauke, Pilz oder Milben am Bein hin untersuchen lassen. Mein Tipp wäre eine Mauke.

Bitte aufpassen manchmal sind das haarfeine Risschen in der Fesselbeuge - das muß man schon gründlich suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aristella
27.01.2016, 11:43

Muss nicht nur Juckreiz sein - irgendeine Art von Nervenreizung führt dazu, dass das Pferd stampft, weil es das Gefühl hat dass da was am Bein sitzt.

Hahnentritt zB kann auch so beginnen.

3

den tierarzt holen. diese woche noch.

beginnende mauke äusserst sich so.

falls beschlagen - vernagelt oder dichtes vorbeilaufen des nagels am "leben" im huf (das kannst du dir vorstellen, wie eine undichte zahnfüllung beim menschen).

alte vernagelung, hufgeschwür - der eiter oder gewebsflüssigkeit üben von innen druck auf den huf aus.

ein eingeklemmter nerv in hals, schulter, sattellage (ausrüstung kann schuld sein) und eine damit verbundene nervendurchgangsstörung.

herz- kreislaufprobleme.

langeweile - verhaltensstörung, wie etwa beginnendes weben.

wird das stampfen von schweifschlagen oder leichtem aufwerfen des kopfes begleitet oder auch nur mit zusammenkneifen der nüstern, wäre das stampfen ein eindeutiges schmerzsymptom.

stampfen ohne erkennbaren grund ist bei überhaupt keinem pferd normal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie und wann stapft er denn so?

Viele ältere Pferde stapfen immer einige Zeit mit einem Hinterbein, wenn sie kalt aus der Box kommen. Das hört dann auf, wenn sie warm gelaufen sind und ist dann keine Ursache zur Sorge.

Andernfalls: ponyfliege hat ja schon einiges dazu gesagt; im Zweigelsfall sollte  man eine Diagnose natürlich unbedingt einem Tierarzt überlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
27.01.2016, 12:33

bei stampfen mit dem hinterbein bei älteren pferden... das schreibt aristella im kommentar bei friesennarr, wovon das kommen kann.

auch das ist nicht normal. auch das sollte ein grund sein, den tierarzt zu bemübhen.

0

Also einschlafen kann das beim von einem Pferd nicht. Hol lieber schnell den Tierarzt um Mauke auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aristella
27.01.2016, 11:40

Kann es schon. Nur ist es als Erklärung für das Phänomen Schwachsinn...

0