Frage von AileenAntonia, 62

Was ist wenn mein Hamster mich zwickt an der Hand?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 35

Was für einen Hamster hast Du und in welcher Situation zwickt er Dich denn?

Besonders Goldhamster, aber auch andere Hamsterarten, neigen zum sogenannten "Futterbiss", d. h., sie probieren mit einem leichten Biss, ob etwas fressbar ist.

Dsungaren/Hybriden "naggeln" gelegentlich.

Oft wehren Hamster sich aber durch Zwicken oder gar heftiges Beißen wenn sie sich bedroht fühlen.

Antwort
von goldangel23, 17

wenn er beisst oder zwickt hat meist der mensch einen fehler gemacht. viele nasen wollen einfach nicht angefasst werden und lassen dann gerne mal die zähne sprechen. einfach weil die menschen es sonst nicht verstehen (wollen)

Antwort
von oslo1, 44

Ich hatte auch mal einen Hamster, und das ist völlig normal. Falls er etwas zu fest beißt, dann besorg dir Leder Handschuhe :)

Kommentar von AileenAntonia ,

Eine Frage noch tut es den hamster eigentlich weh wenn er runterfällt von der Hand 

Kommentar von Kimmay ,

Wieso holt ihre eure Hamster raus, wenn sie euch beißen? Hamster sind reine Beobachtungstiere und empfinden schnell Stress in einer neuen Umgebung.
Und ja natürlich tut es dem Hamster weh, wenn er runterfällt, halt je nachdem wie doof er aufkommt und wie tief das ist! Die Tiere können Höhe auch selbst nicht einschätzen & springen dann gerne mal ein wenig zu tief, wenn man nicht aufpasst

Kommentar von oslo1 ,

Weh tun, nicht unbedingt. Aber er erschreckt sich ganz schrecklich, danach würde ich ihm einfach ein Leckerli geben und den ganzen Tag in Ruhe lassen

Kommentar von Margotier ,

Weh tun, nicht unbedingt.

Stimmt, nicht unbedingt oder nicht nur.

Er kann auch innere Verletzungen davontragen und elendig daran krepieren.

Es ist auch mitnichten normal, dass Hamster zwicken.

Bitte halte Dich zurück, wenn es Dir an Wissen und/oder Empathie mangelt.

Kommentar von oslo1 ,

Ich weiß zwar nicht ob du schonmal ein Hamster hattest, aber Hamster sind bestimmt keine Beobachtungstiere wie Fische! Sie brauchen auch Zuneigung.

Kommentar von Kimmay ,

Doch sind es ! Definitiv nicht!

Kommentar von Margotier ,

aber Hamster sind bestimmt keine Beobachtungstiere wie Fische! Sie brauchen auch Zuneigung.

Falsch!

Hamster sind strikte Einzelgänger, die in der Natur nichtmal Wert auf Kontakt zu Artgenossen suchen.

Wert auf Kontakt zum anderern Tieren, also auch dem Menschen, suchen sie schon gar nicht.

Es gibt zwar immer wieder Hamster, die ausgesprochen neugierig und recht zutraulich sind, "Zuneigung" brauchen sie aber definitiv nicht.

Viele Hamster werden nur futterzahm und einige bleiben tatsächlich ihr Leben lang reine Beoabachtungstiere ("Hamster sind nur sowas wie ein Fisch mit Fell" hat mein damals achtjähriger Sohn sehr passend mal einem Freund erklärt, der mit einem unserer Hamster "spielen" wollte).

Kommentar von goldangel23 ,

ich glaub wir reden von unterschiedlichen dingen. wir von lebewesen, du von stofftieren. denn anders kann man sich deine aussagen nicht erklären

Antwort
von TheJoschi2000, 38

Tut es eben ein bisschen weh. Das war's auch schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten