Frage von shadowparty, 140

Was ist mein Realschulabschluss in Japan wert?

Hallo erstmal, ich habe einen berufsbezogenen Realschulabschluss in Wirtschaft und Verwaltung. Die Frage ist jetzt, was ist dieser in Japan wert, und habe ich Chancen in der Arbeitswelt damit ? Bzw mit welchen japanischen Abschluss könnte man ihn vergleichen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von M1603, 140

Bzw mit welchen japanischen Abschluss könnte man ihn vergleichen?

Als Auslaender vergleicht man sich nicht mit Japanern und kann es auch im Grunde nicht, da man sowieso in fast allen Faellen nur die Jobs macht (bzw. machen kann), die ein Japaner nicht machen kann.

Japan ist nicht an Einwanderern interessiert, die nichts besonderes sind und deshalb sind nicht nur formelle Huerden (z.B. Visaantrag, der beispielsweise einen Universitaetsabschluss oder jahrelange Berufserfahrung in einem Spezialgebiet voraussetzt) gegeben, sondern vor allem auch gesellschaftliche, die man erstmal ueberwinden muss. Es gibt kaum japanische Arbeitgeber, die fuer eine gewoehnliche Taetigkeit einem Auslaender den Vorzug geben. Das ist nicht nur mit kulturellen Unsicherheiten (Sprache, Gepflogenheiten) verbunden, sondern am Ende dann auch wieder mit den formellen Huerden, denn der Arbeitgeber muss begruenden, warum er seine Stelle ausgerechnet mit einem Auslaender besetzen moechte.

Dein Realschulabschluss ist in Japan absolut gar nichts wert und eine Ausbildung so erstmal auch nicht. Fuer, wenn auch geringe Chancen, solltest du mindestens einen Bachelorabschluss in einem brauchbaren Fach und dir sehr hohe Japanischfaehigkeiten angeeignet haben. Dann kannst du dein Glueck versuchen.

Kommentar von shadowparty ,

Wäre ein Bachelor in Verwaltungswirtschaft brauchbar? Is ja jetzt nichts besonders und auch nicht selten.

Kommentar von shadowparty ,

Japanisch wollt ich ich sowieso noch vorherlernen und bringt mir Englisch vllt einen Vorteil? Weil die Japaner sprechen es ja nicht wirklich gut, könnte man da mit punkten? Oder ist Japan eher so eingestellt: "Wir brauchen kein Englisch deshalb lern wir es nicht."

Kommentar von M1603 ,

Du kannst nur in Japan arbeiten, wenn deine Arbeitserlaubnis auf diesen Job anwendbar ist, bzw. der Arbeitgeber Visaunterstuetzung anbietet, damit du dann eine entsprechende Arbeitserlaubnis bekommst. Diese Unterstuetzung bietet allerdings nicht jeder Arbeitgeber an und kann auch nicht jeder Arbeitgeber anbieten (beispielsweise weil die Firma zu klein ist).

Die verschiedenen Visa-Typen sind zum Beispiel hier aufgelistet:

http://www.mofa.go.jp/j_info/visit/visa/long/index.html

Fuer fast alle Visa-Typen, die sich auf Vollzeitanstellung beziehen, ist mindestens ein Bachelor-Abschluss von einer Universitaet von Noeten. Auch muss der Arbeitgeber begruenden koennen, warum man ausgerechnet diesen Auslaender moechte und nicht auf einen Japaner ausweichen kann.

Solche Jobs haben beispielsweise damit zu tun, dass der gewuenschte Auslaender neben berufstauglichem Japanisch auch noch Englisch und mindestens eine weitere Sprache beruflich anwenden kann, weil die japanische Firma vernuenftig Business mit dem Ausland machen kann. Neben diesen Sprachfertigkeiten sollte man sich als in Japan arbeitssuchender Auslaender noch mit Wirtschafts- oder IT-Fertigkeiten ausweisen koennen, um moeglichst gute Chancen auf einen Job zu bekommen.

Kellnern, Regale aufraeumen oder putzen ist in der Regel nicht drin (es sei denn man hat ein Visum ohne Beschraenkungen -- z.B. Ehepartnervisum). Dafuer braucht man aber keine Auslaender.

Du musst dich immer fragen: Kann ich etwas, was kein Japaner kann? Als Auslaender geht man nicht wie ein Japaner auf Jobsuche. Man geht in die Nieschen, wo am Ende das Auslaender-sein mit den dadurch verbundenen Faehigkeiten wichtig ist.

Kommentar von M1603 ,

Unter Umstaenden kannst du dich mal auf www.gaijinpot.com umsehen. Das ist eine der groessten Jobboersen fuer Auslaenderjobs in Japan. Klammert man dort die ueber 95% Englischlehrer-Gesuche (die sich in der Regel nur an Muttersprachler wenden) aus und schaut sich die verbleibenden 5% an, dann weiss man ungefaehr, was die Nieschen sind.

Kommentar von shadowparty ,

ok, dankeschön :D ich werd mir die seite mal anschauen und hoffen etwas zu finden ^^ dankeschön <3

Antwort
von cookiesqzz, 136

Leider gar nichts, bachelor oder langjährige Berufserfahrung eines gesuchten Berufs verschaffen dir ein Visum um überhaupt Chancen in der Arbeitswelt hier zu haben.

Antwort
von maki1, 98

guck mal hier, der Artikel ist zwar alt und Englisch, zeigt aber das Schulsystem ganz gut:

http://wenr.wes.org/2005/05/wenr-mayjune-2005-education-in-japan/

und dann googel mal gaijinpot jobs damit du eine Idee davon bekommst, was angeboten wird. 

Kommentar von maki1 ,

yorokonde 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community